Pe­ter Pi­lot­to, das Mo­de­haus mit Ti­ro­ler Wur­zeln, ent­warf Eu­ge­nies Hoch­zeits­kleid

Kurier (Samstag) - - INTERNATIONAL - – BRW

Braut­kleid. Nach ih­rer Mo­de­schau Mit­te Sep­tem­ber wäh­rend der Lon­do­ner Mo­de­wo­che sag­ten Pe­ter Pi­lot­to und sein Part­ner Chris­to­pher De Vos nur: „Wir ar­bei­ten an ei­nem tol­len Pro­jekt, wol­len und dür­fen aber noch nichts dar­über ver­ra­ten.“

Jetzt weiß es die gan­ze Welt: Das De­si­gner­duo hat das Hoch­zeits­kleid von Eu­ge­nie ent­wor­fen. Die Prin­zes­sin ist schon lan­ge ein Fan des Mo­de­du­os. Bei der Gestal­tung des Jac­quard-Ge­we­bes gin­gen die bei­den ins Ar­chiv der kö­nig­li­chen Fa­mi­lie. Beim Schnitt brach­te sich Eu­ge­nie in­ten­siv ein.

Pe­ter Pi­lot­to, ge­bo­ren 1977 in Wörgl in Ti­rol, lern­te wäh­rend sei­nes Mo­de­stu­di­ums in London den 1980 in Li­by­en ge­bo­re­nen Chris­to­pher De Vos ken­nen. 1977 grün­de­ten die bei­den ihr La­bel und nann­ten es Pe­ter Pi- lot­to. Von Be­ginn an wa­ren die bei­den Mo­de­schöp­fer be­kannt für in­no­va­ti­ves Tex­til­de­sign, spe­zi­el­le Prints und in­ter­es­san­te Schnit­te. Ih­re Mo­de­schau zählt in­zwi­schen zu den Hö­he­punk­ten der Lon­do­ner Fa­shionweek.

2017 gab es ei­ne Ko­ope­ra­ti­on mit Schuh-Spe­zia­list Lud­wig Rei­ter aus Wi­en. Für Swa­rov­ski ent­war­fen die bei­den Schmuck. In­zwi­schen gibt es auch Ge­schirr mit dem ty­pi­schen Mus­ter.

Ne­ben den wich­tigs­ten Bou­ti­quen welt­weit zäh­len auch zahl­rei­che Pro­mi­nen­te in­zwi­schen zu Pe­ter Pi­lot­tos treu­en Kun­den. Gera­de erst ließ sich Beyon­cé von ih­nen aus­staf­fie­ren.

Ge­frag­tes Duo: Pe­ter Pi­lot­to und Chris­to­pher De Vos (r.)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.