Künst­li­che In­tel­li­genz: Wirt­schafts­mo­tor der Zu­kunft

Die Di­gi­ta­li­sie­rung der Wirt­schaft bringt neue Chan­cen für An­le­ger

Kurier (Samstag) - - WIRTSCHAFT -

Das The­ma „künst­li­che In­tel­li­genz“macht die Run­de und läu­tet gera­de die nächs­te tech­no­lo­gi­sche Re­vo­lu­ti­on ein. Für die Gi­gan­ten der Kon­sum­tech­nik ist es ak­tu­ell das vor­herr­schen­de In­ves­ti­ti­ons­the­ma. Bis zum Jahr 2025 sol­len laut dem US-Markt­for­schungs­un­ter­neh­men Trac­tica welt­weit rund 37 Mil­li­ar­den US-Dol­lar in die­ses The­ma in­ves­tiert wer­den. Es sind mitt­ler­wei­le un­ter an­de­rem die Tech­no­lo­gie­kon­zer­ne, die die Märk­te und die Wirt­schaft be­herr­schen.

Dis­rup­ti­on

Ein Schlag­wort ist da­bei Dis­rup­ti­on. Das ist ein Pro­zess, bei dem ein be­ste­hen­des Ge­schäfts­mo­dell oder ein ge­sam­ter Markt durch ei­ne stark wach­sen­de In­no­va­ti­on ab­ge­löst wird, wie zum Bei­spiel Smart­pho­nes her­kömm­li­che Han­dys er­setz­ten. Dis­rup­ti­ve Un­ter­neh­men for­dern al­so die be­ste­hen­de Ord­nung her­aus, in­dem sie ei­nen exis­tie­ren­den Markt um­wäl­zen oder ei­nen neu­en Markt er­schlie­ßen. Da­zu bie­ten sie Pro­duk­te oder Di­enst­leis­tun­gen, die güns­ti­ger, schnel­ler und be­que­mer sind und so schnell von den Va­fa Ah­ma­di Lei­ter The­men­in­vest­ments bei CPR As­set Ma­nage­ment, Amun­di, Eu­ro­pas größ­ter Fonds­ge­sell­schaft Kon­su­men­ten an­ge­nom­men wer­den. Va­fa Ah­ma­di, Lei­ter der The­men­in­vest­ments bei CPR As­set Ma­nage­ment, ei­nem Toch­ter­un­ter­neh­men von Amun­di, Eu­ro­pas größ­ter Fonds- ge­sell­schaft: „Wa­ren es noch vor Jah­ren In­dus­trie­un­ter­neh­men, die die glo­ba­le Wirt­schaft an­führ­ten, so sind es heu­te dis­rup­ti­ve Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men wie Goog­le, Ama­zon oder App­le. Die­se ,Ga­me-Chan­ger’ lö­sen al­te Markt­füh­rer ab und fei­ern ei­nen welt­wei­ten Auf­stieg. Dis­rup­ti­on ver­än­dert nicht nur das welt­wei­te Wirt­schafts­ge­fü­ge, son­dern ist auch ein sehr span­nen­des In­vest­ment­the­ma.“

Brei­te Streu­ung

Wäh­rend ein In­vest­ment in Ein­zel­ak­ti­en hö­he­re Ri­si­ken birgt, so lässt sich mit brei­te­rer Streu­ung und so­mit re­du­zier­tem Ri­si­ko am Auf­stieg der neu­en Tech­no­lo­gi­en auch mit In­vest­ment­fonds par­ti­zi­pie­ren. Der Amun­di The­men­fonds „CPR In­vest – Glo­bal Dis­rup­ti­ve Op­por­tu­nities“lo­ka­li­siert gro­ße glo­ba­le Trends wie die di­gi­ta­le Wirt­schaft, Li­fe Sci­ence und Ge­sund­heit, In­dus­trie 4.0 oder auch Um­welt und in­ves­tiert mit ei­nem lang­fris­ti­gen Ho­ri­zont in die­se The­men. Amun­di-Ex­per­te Ah­ma­di: „Un­ser ein­zig­ar­ti­ger in­no­va­ti­ver An­satz deckt ein sehr brei­tes Spek­trum ab und nützt so al­le Be­rei­che, in de­nen Dis- rup­ti­on statt­fin­den kann.“Der Fonds ver­folgt das Ziel, die Per­for­mance der glo­ba­len Ak­ti­en­märk­te über ei­nen lang­fris­ti­gen Zei­t­raum von min­des­tens fünf Jah­ren zu über­tref­fen. Das ge­lingt durch ein spe­zia­li­sier­tes Amun­di-Kom­pe­tenz­zen­trum, das sich in­ten­siv mit The­men­in­vest­ments aus­ein­an­der­setzt.

Ex­per­ten-Be­ra­tung

Für wel­chen An­le­ger­typ The­men­fonds ge­eig­net sind, ver­ra­ten Ih­nen die Ex­per­ten der Bank Aus­tria. Im Rah­men ei­nes um­fas­sen­den Be­ra­tungs­ge­sprächs wer­den per­sön­li­che An­la­ge­zie­le de- fi­niert und maß­ge­schnei­der­te Lö­sun­gen für das Ver­an­la­gen, Ansparen mit klei­ne­ren Be­trä­gen oder das Vor­sor- gen er­ar­bei­tet. Ver­ein­ba­ren Sie ei­nen kos­ten­lo­sen und un­ver­bind­li­chen Ter­min mit ei­nem Bank Aus­tria Be­ra­ter.

„Führ­ten frü­her In­dus­trie­un­ter­neh­men die glo­ba­le Wirt­schaft an, so sind es heu­te dis­rup­ti­ve Un­ter­neh­men.“

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.