Her­zog-Ri­va­lin lief in In­zell Bahn­re­kord

Kurier - - PYEONGCHANG -

Süd­ko­reas Star Lee Sang-hwa hat ih­re An­wart­schaft auf den drit­ten Olym­pia­sieg in Se­rie un­ter­stri­chen. Beim Fril­len­seeCup in In­zell in Bay­ern lief die 28-Jäh­ri­ge die 500 Me­ter in 37,18 Se­kun­den und ver­bes­ser­te da­mit ih­ren ei­ge­nen Bahn­re­kord vom De­zem­ber 2015 um 0,15 Se­kun­den. Als Top­fa­vo­ri­tin am 18. Fe­bru­ar gilt je­doch die Ja­pa­ne­rin Nao Ko­dai­ra, die in die­ser Welt­cup­sai­son noch kei­ne Nie­der­la­ge ein­ste­cken muss­te. Auch die Ti­ro­le­rin Va­nes­sa Her­zog, die be­reits in Süd­ko­rea trai­niert, darf sich auf der Sprint­stre­cke Me­dail­len­chan­cen aus­rech­nen.

Kim Ryon-hyang so­wie ih­re männ­li­chen Team­kol­le­gen Choe Myong­gwang und Kang Song-il be­kom­men rot-weiß-ro­te Hil­fe. Den drei Sport­lern aus Nord­ko­rea wur­den für das Trai­ning Ski­an­zü­ge des ÖSV zur Ver­fü­gung ge­stellt, da die ei­ge­nen erst in ein paar Ta­gen ein­tref­fen wer­den. „Das ge­bie­tet der sport­li­che Re­spekt. Dass Nord- und Süd­ko­rea hier un­ter ge­mein­sa­mer Flag­ge star­ten, ist ein­mal mehr ein Be­weis für die völ­ker­ver­bin­den­de Kraft des Sports im All­ge­mei­nen bzw. der Mar­ke Olym­pia im Spe­zi­el­len“, sag­te ÖOC-Ge­ne­ral­se­kre­tär Pe­ter Men­nel.

Eishockey.

Eis­schnell­lauf. Ski alpin.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.