Es kommt auf die In­hal­te an

Salzburger Nachrichten - - INNENPOLITIK -

Wer nichts weiß, muss al­les glau­ben. Vor­neh­me Auf­ga­be un­se­rer Zei­tung ist es da­her, mehr Wis­sen zu ver­brei­ten. Die­ses hilft auf dem Weg zu frei­en Ent­schei­dun­gen. Sol­che sind be­son­ders wich­tig bei Wah­len. Ne­ben­ge­räu­sche mit den üb­li­chen ge­gen­sei­ti­gen Be­schul­di­gun­gen ste­hen bei uns nicht im Vor­der­grund. Es geht um die In­hal­te, die Pro­gram­me und de­ren rea­lis­ti­sche Chan­cen auf Um­set­zung. Der all­ge­mei­nen Er­hel­lung die­nen auch zahl­rei­che Dis­kus­sio­nen, die wir ver­an­stal­ten. Ei­ne da­von fand am Frei­tag in Linz ge­mein­sam mit den Bun­des­län­der­zei­tun­gen und der „Pres­se“statt. Andre­as Kol­ler be­rich­tet auf den Sei­ten 2 und 3. Wei­te­re Ver­an­stal­tun­gen wer­den im SN-Saal in Salz­burg fol­gen. Al­le In­for­ma­tio­nen da­zu fin­den Sie auf www.salz­burg.com. Ich wün­sche Ih­nen ein er­le­se­nes Wo­che­n­en­de.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.