„IN COAZZOLO SIND NUR ICH UND DIE LANGHE RE­GI­ON“

All About Italy (Germany) - - Photoreportage - Sve­va Ri­va

Da­vid Trem­lett ist oh­ne Zwei­fel ei­ner der meist ge­schätz­ten Künst­ler der zeit­ge­nös­si­schen Sze­ne, be­liebt vor al­lem für sei­ne Wand­zeich­nun­gen, gro­ße und far­bi­ge Wer­ke die sich über Mau­ern hin­weg er­stre­cken und die so­fort den Be­trach­ter in ih­ren Bann zie­hen. Dies ist auch der Fall sei­ner mo­nu­men­ta­len Zeich­nung aus dem Jahr 2012 an den Wän­den des Ta­te Bri­tain Mu­se­ums in Lon­don oder je­ner an den Au­ßen­wän­den der so le­ben­di­gen Kap­pel­le Cap­pel­la del Ba­ro­lo in der ita­lie­ni­schen Langhe-re­gi­on, die im Jahr 1999 mit Sol Le­witt rea­li­siert wur­den.

Ge­nau in die­ser his­to­ri­schen Re­gi­on des Pie­monts, ins­be­son­de­re in Coazzolo, ei­ner klei­nen Ge­mein­de zwi­schen den Pro­vin­zen As­ti und Cu­neo, hat Trem­lett ei­ne wei­te­re In­spi­ra­ti­on, in der sa­kra­len Kir­che Bea­ta Ma­ria Ver­gi­ne del Car­mi­ne ge­fun­den. Sie wur­de im spä­ten sieb­zehn­ten Jahr­hun­dert in­mit­ten der land­schaft­li­chen Wei­ten er­baut, dort wo der Blick von den Mo­s­ca­to Hü­geln bis hin zum mäch­ti­gen Mon­vi­so Berg reicht.

Ein un­be­rühr­ter Ort um­ringt von Wein­ber­gen, wo die Geo­me­trie der Reb­zei­len den Künst­ler an die ge­floch­te­nen Haa­re afri­ka­ni­scher Frau­en er­in­ner­te und wo sich die­se gelb­li­chen Schat­tie­run­gen der Er­de Si­e­nas wie­der­fin­den und auch das Dun­kel­grün, wel­ches so ty­pisch in der Farb­pa­let­te des Künst­lers ist. Für Da­vid Trem­lett ist Ita­li­en, und ganz be­son­ders die Langhe-re­gi­on, der Ort sei­ner Wahl: „Mei­ne El­tern wa­ren Bau­ern, hier ha­be ich ih­re Wer­te der Be­schei­den­heit, Au­then­ti­zi­tät, Ehr­lich­keit wie­der­ge­fun­den, ge­nau die­se Wer­te kann mei­ner Mei­nung nach je­der spü­ren, der die Kir­che be­sucht und mit der Dorf­ge­mein­schaft in Kon­takt tritt.”

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.