For­mat-tipp: Pu­re Au­dio Blu-ray

Audio Test - - Content -

Au­dio­phi­le Auf­nah­men pro­fi­tie­ren auch von Spei­cher­ka­pa­zi­tät und Band­brei­te der Blu-ray

Die Au­dio­welt hat schon vie­le di­gi­ta­le For­ma­te kom­men und ge­hen se­hen. Oft schei­tert es an her­stel­ler­über­grei­fen­den Lö­sun­gen. Ste­fan Bock, Ge­schäfts­füh­rer der msm-stu­di­os in München konn­te sich schon im­mer für Au­dio-pro­duk­tio­nen mit dem Prä­di­kat Sta­te-of-the-art be­geis­tern. Vie­le For­ma­te hat er aus­pro­biert und wie­der ver­wor­fen. Vor ei­ni­gen Jah­ren ver­such­te er ei­ne me­di­en­sei­ti­ge Lö­sung für ein ei­gen­stän­di­ges, hoch­auf­lö­sen­des Au­dio­for­mat auf Ba­sis der Blu­ray zu ent­wi­ckeln. Fast ein Jahr tüf­tel­te man an ei­ner Ja­va-ba­sier­ten Va­ri­an­te, die ei­ne ei­gen­stän­di­ge Pro­gram­mie­rung des Mas­ters zu­lässt und den­noch mit dem Blu-ray-stan­dard kon­form bleibt. Da­bei hat man sich na­tür­lich auch zu Re­fe­renz-zwe­cken mit Her­stel­lern zu­sam­men­ge­setzt. Her­aus­ge­kom­men ist ein Me­di­um, wel­ches al­lein im Sin­gle-lay­er-be­trieb oft schon bis zu 25 Gi­ga­byte an Au­dio­in­for­ma­tio­nen be­reit hält, dar­un­ter in klei­nen und hand­li­chen Do­sen op­tio­nal ne­ben MQA und FLAC na­tür­lich auch 2.0 PCM Ste­reo mit bis zu 192 khz und 24 Bit. Aber der ei­gent­li­che Clou sind die Mehr­ka­nal-for­ma­te. So lie­gen auf dem Me­di­um oft auch 5.1 DTS HDMA in ma­xi­mal 192 khz bei 24 Bit und dar­über hin­aus 11.1 Au­ro 3D 192 khz/24 Bit und so­gar Dol­by At­mos be­reit. Als Sah­ne­häub­chen gar­niert man die­ses Fest der Auf­lö­sung mit bin­au­ra­len 3D-auf­nah­men für Kopf­hö­rer und Bo­nus­vi­de­os. So auch in dem uns vor­lie­gen­den Bei­spiel der Pu­re Au­dio Blu-ray „Ales­san­dro Quar­ta Plays As­tor Pia­zol­la“vom deut­schen La­bel Ian-pro­duc­tions. Wer da­hin­ter steckt? Ste­fan Bock und die msm-stu­di­os sind auf je­den Fall wie­der mit an Bord. Das Pu­re Au­dio Blu-ray-for­mat lebt von sei­nen Ei­gen­pro­duk­tio­nen, aber auch von ex­tern lan­den di­ver­se La­bels auf dem msm-stu­dio­tisch von Bock und sei­nen Kol­le­gen und wer­den für das Mehr­ka­nal-for­mat auf­be­rei­tet. Da­bei liegt das Haupt­au­gen­merk wäh­rend des Pro­duk­ti­ons­pro­zes­ses auf der hoch­auf­lö­sen­den Kon­ver­tie­rung von Mas­ter-ton­for­ma­ten, aber na­tür­lich auch auf dem Aut­ho­ring bzw. Mas­te­ring-pro­zess für die Blu-ray als sol­ches. Über die Farb­tas­ten auf der Fern­be­die­nung wird es da­bei mög­lich, ein­fach zwi­schen den ver­schie­de­nen For­ma­ten um­zu­schal­ten. Gelb ist 2.0, Rot 5.1, Blau 11.1 und Grün Dol­by At­mos.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.