Das Ar­beits­tier

Audio Test - - Test - Jo­han­nes Strom

Die Mar­ke Pro-ject steht vor al­lem im Vi­nyl-ein­stei­ger­be­reich hoch im Kurs, weil sie oft un­schlag­bar güns­ti­ge Plat­ten­spie­ler an­bie­ten, die aber im Klang und Funk­ti­ons­um­fang den High End Dre­hern kaum nach­ste­hen. Die Phi­lo­so­phie des ös­ter­rei­chi­schen In­ha­bers Heinz Lich­te­negger geht eher in die Rich­tung, sich auf die wirk­lich es­sen­ti­el­len Din­ge zu kon­zen­trie­ren, die­se da­für mit vol­ler Auf­merk­sam­keit zu per­fek­tio­nie­ren und auf jeg­li­chen un­nö­ti­gen Schnick­schnack zu­guns­ten des Kun­den in Form von er­schwing­li­chen End­prei­sen zu ver­zich­ten. Die­ses Kon­zept, was man bei vie­len Pro-ject Plat­ten­spie­lern wie­der­fin­det, lässt sich auch bei der VC-S Plat­ten­wasch­ma­schi­ne nicht ver­heim­li­chen. Die Vor­zü­ge die­ser Plat­ten­wasch­ma­schi­ne lie­gen nicht in ih­rer Op­tik, son­dern in ih­rer un­ge­mein gu­ten Ver­ar­bei­tung, dem durch­dach­ten Be­di­en­kon­zept und der wirk­lich be­ein­dru­cken­den Rei­ni­gungs­leis­tung

Der Vor­gang des Plat­ten­wa­schens ist jetzt nicht un­be­dingt der schöns­te Teil des Vi­nyl-hob­bys, vom Er­geb­nis mal ab­ge­se­hen. Um­so bes­ser, wenn ei­ne Ma­schi­ne da­bei zü­gig und zu­ver­läs­sig ar­bei­tet. Dann bleibt ein­fach mehr Zeit zum Hö­ren.

bei re­kord­ver­däch­ti­ger Ge­schwin­dig­keit. Ein Ar­beits­tier, durch und durch. Die­ses Prä­di­kat ver­dankt die VC-S auch der Mög­lich­keit die Dreh­rich­tung der Plat­te über ei­nen Kipp­schal­ter zu wech­seln, was in Kom­bi­na­ti­on mit dem sehr star­ken Tel­ler­mo­tor zu ei­ner sehr gründ­li­chen Tie­fen­rei­ni­gung führt. Und das, ob­wohl es sich um ei­ne halb­au­to­ma­ti­sche Ma­schi­ne han­delt. Das Auf­tra­gen der Rei­ni­gungs­flüs­sig­keit und auch das Auf­set­zen des Ab­sau­gers bleibt bei die­sem Mo­dell Hand­ar­beit. Mit ein we­nig Ei­n­ar­bei­tung lässt sich mit der VC-S die Rei­ni­gungs­ge­schwin­dig­keit auf we­ni­ger als ei­ne Mi­nu­te pro Sei­te re­du­zie­ren. Das stei­gert die Ef­fi­zi­enz und die Zeit, die für das tat­säch­li­che Hö­ren von Schall­plat­ten zur Ver­fü­gung steht enorm, steht man vor der Auf­ga­be die neus­ten

Der Ab­saug­arm ist aus ro­bus­tem und hoch­wer­tig ver­ar­bei­te­tem Alu­mi­ni­um und macht da­durch ei­nen lang­le­bi­gen Ein­druck. Er­satz-samt­lip­pen lie­gen dem Pa­ket be­reits bei

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.