5. STE­VE WINWOOD EM­PTY PA­GES (RA­DIO EDIT)

Audio - - HEFT- CD - Stefan Wol­dach

Müss­te der bri­ti­sche Alt­meis­ter ei­ne mu­si­ka­li­sche Vi­si­ten­kar­te ab­ge­ben, „Em­pty Pa­ges” wä­re die per­fek­te Wahl. Die­ser Song spie­gelt ein­fach al­le Qua­li­tä­ten: Win­woods ele­gan­te Me­lan­ge aus Blue- Ey­ed-Soul und Pop, sei­ne cha­rak­ter­star­ke Stim­me, sei­ne Vir­tuo­si­tät als Mul­ti­in­stru­men­ta­list – hier als Or­ga­nist – so­wie sein Ge­spür als Ar­ran­geur und Band­lea­der. Dass der Track be­reits 1970 bei Traf­fic ent­stand, un­ter­streicht die zeit­lo­se Qua­li­tät und macht ihn zum per­fek­ten Bot­schaf­ter ei­nes mu­si­ka­li­schen, als auch klang­lich über­ra­gen­den Li­ve- Al­bums. Tat­säch­lich Win­woods erstes. That’s en­ter­tain­ment!

JAIMI FAULK­NER

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.