IN­KLU­SI­VE

Zwi­schen Mi­ni-An­la­gen und High-End-Sys­te­men lie­gen Wel­ten. Oder? Der Cock­tail Au­dio X35 schließt die­se Lü­cke, und zwar in be­mer­kens­wer­ter Per­fek­ti­on.

Audio - - DIGITALQUELLEN › MUSIKSERVER - Von Bernd Theiss und Claus Dick

Ein Plat­ten­spie­ler, ein Ver­stär­ker und zwei Laut­spre­cher rei­chen für die Mu­sik­re­pro­duk­ti­on auf höchs­tem Ni­veau in der Re­gel völ­lig. Wo­bei es kein Feh­ler ist, den Voll­ver­stär­ker ge­gen ei­ne Vor-/ End­stu­fenKom­bi aus­zu­tau­schen. Ein Zu­satz­netz­teil für den Plat­ten­spie­ler und ei­nes für den Vor­ver­stär­ker brin­gen den Klang wei­ter nach vorn. Und ein CD-Spie­ler, ein Netz­werk­play­er, ein Mu­sik­ser­ver so­wie UKW oder DAB+ er­wei­tern die Zu­griffs­mög­lich­kei­ten auf die Qu­el­le des Ge­nus­ses: die Mu­sik. Doch die gro­ße Zahl an meist völ­lig un­ter­schied­lich ge­stal­te­ten Kis­ten kann ei­nem die Freu­de an der Mu­sik ver- gäl­len. Wer jetzt ein­wen­det, dass ei­ne schreck­lich klin­gen­de Mi­ni- An­la­ge auch kei­ne Lö­sung ist, hat Recht. Doch zum Glück gibt es ei­ne Al­ter­na­ti­ve. Die Fir­ma Cock­tail Au­dio hat es sich zum Ziel ge­setzt, hoch­wer­ti­ge Au­dio­play­er zu bau­en, die sich auf prak­tisch al­le For­ma­te und Qu­el­len ver­ste­hen. Das mit­te­le­re Mo­dell der X- Rei­he, der X35, stellt die voll­stän­digs­te Va­ri­an­te dar. Er ist ei­ne Kom­bi­na­ti­on aus Netz­werk­spie­ler, Netz­werk­ser­ver, CD- Play­er, UKWund DAB+- Ra­dio so­wie Voll­ver­stär­ker in­klu­si­ve po­ten­ter End­stu­fen. Ein paar gu­te Pas­siv­bo­xen rei­chen ihm al­so, um ihn zur kom­plet­ten An­la­ge aus­zu­bau­en. Auf­fäl­lig ist das ge­wal­ti­ge 7-Zoll- Dis­play, über wel­ches man das Ge­rät steu­ert. Ein­gangs­sei­tig las­sen sich ne­ben zwei ana­lo­gen auch di­gi­ta­le Qu­el­len über Cinch, Tos­link oder AES/ EBU an­schlie­ßen. Da­ne­ben ist so­gar ein Pho­no­Ein­gang vor­han­den, der Mo­ving- Ma­gnet- oder High- Out­put- Mo­ving- Coil-Ton­ab­neh­mer ak­zep­tiert. Für Low- Out­pu­tMCs, die auf­grund ih­rer Qua­li­tät durch-

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.