DER TRAUM VOM FLIE­GEN

Audio - - EDITORIAL - Andre­as Ei­chels­dör­fer

He­xen sau­sen auf Be­sen­stie­len her­um, Ala­din reist auf ei­nem flie­gen­den Tep­pich: Das schwe­re­lo­se Glei­ten durch die Luft hat die Mensch­heit schon im­mer fas­zi­niert. Auch in un­se­rer heu­ti­gen, hoch­tech­ni­sier­ten Welt hat das Flie­gen oder Schwe­ben kaum an Fas­zi­na­ti­on ein­ge­büßt – vor al­lem dann nicht, wenn man es nicht er­war­tet. Sie ah­nen es schon: Ich spre­che vom schwe­ben­den Plat­ten­tel­ler des Mag- Lev Au­dio ML1. Wir konn­ten ihn erst­mals auf der High End 2017 in Mün­chen be­stau­nen, wo er für ir­ri­tier­te Bli­cke bei den Be­su­chern sorg­te. Ei­ne op­ti­sche Täu­schung? Nein. Wie ein UFO schwebt Plat­ten­tel­ler ru­hig über dem Chas­sis. Ir­gend­wie er­in­nert das an die rie­si­gen Raum­schif­fe aus dem Film „In­de­pen­dance Day“, die be­droh­lich über den Haupt­städ­ten der Welt schweb­ten. Aber im Ge­gen­satz zu den Bö­se­wich­ten aus fer­nen Ga­la­xi­en kommt der ML1 in fried­li­cher Mis­si­on. Al­ler­dings muss­ten wir ziem­lich ge­nau ein Jahr auf sei­nen Be­such war­ten. Und das War­ten hat sich ge­lohnt. Wir hat­ten mit den Ent­wick­lern von Mag- Lev und den Leu­ten von der IAD, die den ML-1 im Ver­trieb hat, viel Spaß im Hör­raum. Man kann sich an die­sem Phä­no­men nicht satt­se­hen. Und Sie sind jetzt si­cher ge­spannt, wie sich der ML1 im Test ge­schla­gen hat. Chris­ti­an Möl­ler hat sich den ma­gi­schen Plat­ten­dre­her ganz ge­nau an­ge­se­hen, sei­nen Be­richt le­sen Sie ab Sei­te 30.

Viel Spaß mit die­ser Aus­ga­be wünscht

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.