Kin­di­sche Ak­ti­on

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport -

Der Platz auf dem Helm ei­nes Ski­fah­rers ist viel wert. Im Fall des nor­we­gi­schen Su­per­ta­lents Hen­rik Kristof­fer­sen sol­len es meh­re­re Mil­lio­nen Eu­ro sein. Red Bull wür­de dort ger­ne sei­ne Bul­len plat­zie­ren. Dumm nur, dass der nor­we­gi­sche Ver­band den Platz schon an­der­wei­tig ver­kauft hat.

Kristof­fer­sen hat vor der Sai­son ei­ner zen­tra­len Ver­mark­tung zu­ge­stimmt. Auf Druck des Ver­ban­des, sagt er jetzt und klagt vor Ge­richt ge­gen die Ver­ein­ba­rung. Man kann ihm glau­ben, dass er sei­ne Un­ter­schrift nicht ganz frei­wil­lig ge­leis­tet hat. Im­mer wie­der gibt es der­ar­ti­ge Strei­te­rei­en.

Die Ver­bän­de wol­len teil­ha­ben an den Ein­nah­men ih­rer er­folg­rei­chen Ath­le­ten. Das ist nach­voll­zieh­bar, denn im­mer­hin ha­ben sie die­sen über­haupt erst den Weg ins Ram­pen­licht er­mög­licht. Kin­disch ist es da­ge­gen, in den Streik zu tre­ten. Das scha­det al­len Sei­ten, vor al­lem dem Sport­ler selbst.

Fo­to: Jo­hann Gro­der, dpa

Wenn am Wo­che­n­en­de der ers­te Sla­lom-Welt­cup des Win­ters statt­fin­det, wird der Nor­we­ger Hen­rik Kristof­fer­sen nicht da­bei sein. Er streikt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.