Sil­ler&Laar fei­ert 180. Ju­bi­lä­um

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Wirtschaftsraum Augsburg -

Das tra­di­ti­ons­rei­che Augs­bur­ger Un­ter­neh­men Sil­ler&Laar fei­ert in die­sem Jahr sein 180-jäh­ri­ges Be­ste­hen. Der re­gio­na­le An­bie­ter von Schrau­ben, Werk­zeu­gen und Be­fes­ti­gungs­tech­nik ist da­mit nach ei­ge­nen An­ga­ben ei­nes der äl­tes­ten Un­ter­neh­men der Bran­che. Seit 1990 ge­hört die Fir­ma zur Re­ca Group, ei­ner in­ter­na­tio­nal tä­ti­gen Un­ter­neh­mens­grup­pe, die Kun­den aus Hand­werk, In­dus­trie und Au­to­mo­bil­wirt­schaft mit Be­fes­ti­gungs­tech­nik, Werk­zeu­gen, In­stal­la­ti­ons- und War­tungs­zu­be­hör be­dient. In Augs­burg be­schäf­tigt Sil­ler&Laar 48 Mit­ar­bei­ter und er­zielt ei­nen Jah­res­um­satz von 13,2 Mil­lio­nen Eu­ro.

Ge­grün­det wur­de Sil­ler&Laar 1836 von Franz An­ton Hug und An­ton Sil­ler. Als 1857 der neue Mann der Hau­gWit­we, Carl Laar, ins Un­ter­neh­men ein­trat, ent­stand der heu­te be­kann­te Fir­men- na­me „Sil­ler& Laar“. 1959 wur­de das Un­ter­neh­men in ei­ne KG um­ge­wan­delt. 1990 folg­te die Ein­glie­de­rung in die Re­ca Group.

An­ton Sil­ler

Carl Laar

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.