Neu­reu­ther sta­pelt tief

Vor dem ers­ten Sla­lom gibt er sich vor­sich­tig

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport -

Le­vi

Der Sai­son­start soll für Fe­lix Neu­reu­ther und Fritz Dop­fer beim ers­ten Welt­cup-Sla­lom des WMWin­ters kei­ne Rol­le mehr spie­len – we­der po­si­tiv noch ne­ga­tiv. Da­rin sind sich Deutsch­lands bes­te Ski­renn­fah­rer vor dem Tor­lauf im fin­ni­schen Le­vi am Sonn­tag (10/13 Uhr, ei­nig. „Si­cher ha­be ich in Söl­den ge­merkt, dass ich schon auch schnell fah­ren kann“, sag­te Neu­reu­ther nach Rang drei in dem Rie­sen­sla­lom. „Aber das be­deu­tet nicht, dass ich auch in Le­vi schnell sein wer­de.“

Neu­reu­ther will die Er­war­tun­gen brem­sen – Dop­fer sich vom ent­täu­schen­den Auf­takt vor drei Wo­chen mit Platz 27 nicht un­ter Druck set­zen las­sen. „Söl­den ist auf­ge­ar­bei­tet. Un­ter­stüt­zend hilft, dass es ei­ne an­de­re Dis­zi­plin ist“, sag­te der 29-Jäh­ri­ge nach viel­ver­spre­chen­den Trai­nings im Sla­lom.

Zu­min­dest Sla­lom-Über­flie­ger Hen­rik Kristof­fer­sen wird ihn si­cher nicht her­aus­for­dern – der Nor­we­ger ver­zich­tet im Zu­ge ei­nes Spon­so­renStreits mit sei­nem Ver­band frei­wil­lig auf den Wett­kampf nörd­lich des Po­lar­krei­ses. Für Neu­reu­ther ist der Ver­zicht ei­ne gro­ße Chan­ce, gleich beim ers­ten von zehn Sla­loms ein Punk­te-Pols­ter auf Kristof­fer­sen an­zu­le­gen. Groß be­schäf­ti­gen woll­te sich Neu­reu­ther mit der Ab­sa­ge des Nor­we­gers aber nicht. „Das ist mir re­la­tiv egal. Ich schau da nicht groß­ar­tig auf die an­de­ren, das ist sei­ne Sa­che“, be­ton­te er nach gu­ten Trai­nings­ta­gen in Schwe­den.

Ne­ben Neu­reu­ther und Dop­fer wer­den im sechs­köp­fi­gen Män­ner­team für den Sla­lom in Le­vi auch die All­gäu­er Ste­fan Luitz (Bols­ter­lang), Do­mi­nik Steh­le (Obermaiselstein) und Se­bas­ti­an Holz­mann (Oberst­dorf) ste­hen. Die sechs deut­schen Star­te­rin­nen sind am Sams­tag (10/13 Uhr, an der Rei­he. Mit da­bei ist auch Chris­ti­na Gei­ger aus Oberst­dorf. ● Lind­sey Vonn droht län­ger aus­zu­fal­len. Die Welt­cup­Re­kord­sie­ge­rin brach sich bei ei­nem Trai­nings­sturz den rech­ten Ober­arm­kno­chen und wur­de ope­riert. „We­nigs­tens mei­ne Knie sind okay“, schrieb sie auf Face­book. „Ich wer­de so schnell wie mög­lich auf die Pis­te zu­rück­keh­ren, so wie ich das im­mer tue.“

Ver­let­zung

Fe­lix Neu­reu­ther

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.