Ein Scho­ner schützt die Nar­be

FC Augs­burg Do­mi­nik Kohr hat sich von sei­ner schwe­ren Un­ter­schen­kel­ver­let­zung schnel­ler er­holt als er­war­tet. War­um er trotz­dem nicht für die U 21 no­mi­niert ist

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport Regional - VON RO­BERT GÖTZ

Die Nar­be, die Do­mi­nik Kohr noch an das Hor­ror­foul von Jo­sé Ro­d­ri­guez er­in­nert, ist un­ge­fähr 14 Zen­ti­me­ter lang. Am 18. Sep­tem­ber hat­te der Main­zer den FCA-Spie­ler beim 2:1-Heim­sieg des FCA in der Nach­spiel­zeit am rech­ten Un­ter­schen­kel mit den Stol­len so tief auf­ge­schlitzt, dass die Wun­de bis auf den Kno­chen reich­te. Der Spa­nier be­kam fünf Spie­le Sper­re.

Do­mi­nik Kohr er­hol­te sich von der Ope­ra­ti­on über­ra­schen­der­wei­se schnel­ler als er­war­tet. Er muss­te ins­ge­samt nur drei Spie­le pau­sie­ren. Ge­gen Schal­ke und in Frei­burg wur­de er je­weils in der Schluss­pha­se ein­ge­wech­selt, sein ers­tes Spiel nach der Ver­let­zung über 90 Mi­nu­ten ab­sol­vier­te er beim 2:0-Aus­wärts­sieg ge­gen den FC In­gol­stadt.

Oh­ne Pro­ble­me. Er führ­te ins­ge­samt 23 Zwei­kämp­fe, als hät­te es sei­ne schwe­re Ver­let­zung nie ge­ge­ben. Das hat auch ei­nen Grund. Sei­ne Nar­be schützt ein ex­tra für ihn an­ge­fer­tig­ter Schien­bein­schüt­zer. „Ich ge­he in je­den Zwei­kampf mit 100 Pro­zent rein, da ma­che ich mir kei­ne Ge­dan­ken. Der Scho­ner schützt die Nar­be, da­mit sie bei ei­nem mög­li­chen Tritt nicht auf­platzt“, sagt der 22-Jäh­ri­ge. Er mach­te sei­nem Spitz­na­men „Har­dKohr“al­le Eh­re.

Die Län­der­spiel­pau­se nützt er, um sich für das Heim­spiel ge­gen Her­tha BSC Ber­lin (19. No­vem­ber) wei­ter in Form zu brin­gen. Für die U-21-Län­der­spie­le Deutsch­lands ge­gen die Tür­kei und Po­len hat ihn Trai­ner Ste­fan Kuntz nicht ein­ge­la­den. Da­bei scheint Kuntz mehr als sein Vor­gän­ger Horst Hru­besch auf Kohr zu bau­en.

Hru­besch igno­rier­te Kohr, un­ter Kuntz kam Kohr vor sei­ner Ver­let­zung

Fo­to: Ul­rich Wa­gner

Do­mi­nik Kohr hat sich zu­rück­ge­mel­det: da­bei ist sei­ne schwe­re Ver­let­zung, bei der er sich den Un­ter­schen­kel auf­schlitz­te, noch kei­nen Mo­nat her.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.