Oba­ma warnt Trump vor Moskau

Di­plo­ma­tie US-Prä­si­dent wür­digt Mer­kels Rol­le in der Flücht­lings­kri­se

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Erste Seite -

Ber­lin

US-Prä­si­dent Ba­rack Oba­ma hat sei­nen ge­wähl­ten Nach­fol­ger Do­nald Trump vor ei­ner Auf­ga­be wich­ti­ger Prin­zi­pi­en im Ver­hält­nis zu Russ­land ge­warnt. Oba­ma sag­te am Don­ners­tag nach ei­nem Ge­spräch mit Kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel (CDU) in Ber­lin, er hof­fe, dass der neue Prä­si­dent nicht sa­gen wer­de: „Wir ma­chen ein­fach De­als mit Russ­land, selbst wenn das je­man­dem scha­den kann oder in­ter­na­tio­na­le Nor­men ver­letzt oder klei­ne­ren Län­dern scha­det.“Er hof­fe, dass Trump ei­nen kon­struk­ti­ven An­satz in den Be­zie­hun­gen wei­ter­ver­fol­ge, aber zugleich be­reit sei, deut­lich zu ma­chen, wenn un­ter­schied­li­che In­ter­es­sen vor­han­den sei­en.

Oba­ma dank­te Mer­kel für den deut­schen Bei­trag im Kampf ge­gen die Ter­ror­mi­liz Is­la­mi­scher Staat (IS) und im Sy­ri­en-Kon­flikt. Mer­kel ste­he wie er selbst für „ei­ne um­fas­sen­de und hu­ma­ni­tä­re Lö­sung die­ser Kri­se, der wir auch die Flücht- lings­wel­le nach Eu­ro­pa zu ver­dan­ken ha­ben“, sag­te er. Die Kanz­le­rin ha­be da­bei Au­gen­maß und Mit­ge­fühl ge­zeigt. Oba­ma lob­te auch Mer­kels „Stär­ke und Ent­schlos­sen­heit“so­wie ih­re kon­se­quen­te Ori­en­tie­rung an Wer­ten: „Wenn ich Deut­scher wä­re, wä­re ich Mer­kelAn­hän­ger.“

Was beim gest­ri­gen Abend­es­sen ge­bo­ten war und für den heu­ti­gen letz­ten Tag ge­plant ist, le­sen Sie auf der

Drit­ten Sei­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.