FRA­GE DER WO­CHE Wo­hin geht das Gum­mi am Au­to­rei­fen?

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Bayern | - Je­de Wo­che stel­len uns Ca­pi­to-Le­ser kniff­li­ge Fra­gen, wir Re­dak­teu­re ver­su­chen, Ant­wor­ten dar­auf zu fin­den. Heu­te fragt Han­ne­lo­re: „Wo­hin geht all das Gum­mi der ab­ge­fah­re­nen Au­to­rei­fen?“Fe­li­ci­tas Macketanz, Ca­pi­to-Team

Lie­be Han­ne­lo­re, tja, das ist na­tür­lich ei­ne kniff­li­ge Fra­ge, weil man das ja meis­tens gar nicht sieht. Chris­ti­an La­be­rer ist Ver­kehrs-Ex­per­te beim deut­schen Au­to-Klub ADAC. Er hat uns er­klärt, wie das funk­tio­niert: „Es gibt Teil­chen vom Gum­mi, die auf der Stra­ße kle­ben blei­ben und Gum­mi-Teil­chen, die auf­ge­wir­belt wer­den“, sagt er. Vor al­lem beim Brem­sen ver­lie­ren Rei­fen ihr Gum­mi-Pro­fil, al­so den Gum­mi-Be­lag. „Wenn man bremst, ent­ste­hen häu­fig schwar­ze Strei­fen auf der Stra­ße. Das sind dann die fei­nen Gum­mi-Teil­chen“, er­klärt La­be­rer. Man­che Gum­mi-Stück­chen blei­ben al­so auf der Stra­ße lie­gen und an­de­re wer­den zu fei­nem Staub in der Luft. O

Hast du auch ei­ne kniff­li­ge Fra­ge? Dann schreib sie uns an ca­pi­to@augs­bur­ger-all­ge­mei­ne.de

Fra­gen ge­sucht

Fo­to: Tho­mas Söll­ner, Fo­to­lia

Wenn Au­to­rei­fen über die Stra­ße rol­len, bleibt et­was Gum­mi am Bo­den haf­ten. Es wer­den aber auch Gum­mi-Teil­chen auf­ge­wir­belt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.