Än­de­rung der Sat­zung

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg -

Zum Ar­ti­kel „Lö­sung im Streit um Hal­te­stel­len in der Firn­ha­berau“vom 8. No­vem­ber: Sie schrei­ben in Ih­rem Ar­ti­kel vom Pro­test im Sied­ler­weg. Hier geht es nicht um Pro­test, son­dern um Ge­rech­tig­keit.

Im Sied­ler­weg fah­ren die Bus­li­ni­en 22, 23, 43 und 44, das heißt 50 000 Bus­se im Jahr. Die­se sind haupt­säch­lich Schuld an dem schlech­ten Zu­stand der Stra­ße, je­doch die Stadt­wer­ke wer­den nicht zu den Kos­ten her­an­ge­zo­gen. Auch ha­ben die An­lie­ger kein Mit­spra­che­recht bei Ein­füh­rung ei­ner Bus­li­nie in ih­rer Stra­ße. Wir ha­ben den Stadt­wer­ken neue Li­ni­en­füh­run­gen vor­ge­schla­gen, die al­le von den Stadt­wer­ken ab­ge­lehnt wur­den.

Dar­um hof­fe ich, dass sich un­se­re Stadt­rä­te recht schnell zur Än­de­rung der Stra­ßen­aus­bau­bei­trags­sat­zung durch­rin­gen kön­nen – im Sin­ne von Ge­rech­tig­keit.

Augs­burg

Gün­ter Kast­ner,

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.