Flüch­ti­ger mel­det sich per SMS

Mut­maß­li­cher Mör­der ist mit Sohn im Aus­land

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Bayern -

Freyung

Ein 22 Jah­re al­ter mut­maß­li­cher Mör­der ist mit sei­nem klei­nen Sohn auf der Flucht – und hat sich mit ei­ner bi­zar­ren Bot­schaft ge­mel­det. Der Tat­ver­däch­ti­ge hat nach Po­li­zei­an­ga­ben aus dem Aus­land ei­ne Nach­richt ge­schickt, wo­nach er sich stel­len wol­le. Zu­vor ma­che er aber noch ein paar Ta­ge Ur­laub. Der­zeit sei un­klar, wo sich der Mann auf­hal­te, sag­te ein Po­li­zei­spre­cher am Frei­tag. Der 22-Jäh­ri­ge aus dem nie­der­baye­ri­schen Land­kreis Freyung-Gra­fenau soll sei­ne zwei Jah­re jün­ge­re Part­ne­rin um­ge­bracht ha­ben. An­schlie­ßend war er mit dem ge­mein­sa­men 18 Mo­na­te al­ten Sohn ge­flüch­tet.

Am Frei­tag wur­den wei­te­re De­tails aus dem Ob­duk­ti­ons­be­richt be­kannt. Die jun­ge Frau war be­reits bis zu drei Wo­chen tot, be­vor sie ent­deckt wur­de. Die ge­naue To­des­ur­sa­che wer­de aber aus er­mitt­lungs­tak­ti­schen Grün­den nicht ver­öf­fent­licht, teil­te die Po­li­zei mit. Die Mut­ter des Op­fers hat­te die Lei­che der Frau am ver­gan­ge­nen Sams­tag in ei­nem Mehr­fa­mi­li­en­haus in Freyung ent­deckt – ver­steckt in ei­nem Plas­tik­sack. Die Frau hat­te sich ta­ge­lang Sor­gen ge­macht, weil sie ih­re Toch­ter nicht er­rei­chen konn­te.

Nach der Flucht hat­te der Tat­ver­däch­ti­ge ein Fo­to an meh­re­re Per­so­nen aus sei­nem Um­feld ge­schickt. Es zeigt den jun­gen Mann mit sei­nem Bu­ben auf dem Arm und wur­de in Frank­reich auf­ge­nom­men. „Wir wis­sen aber nicht, in wel­chem Land sich der Mann der­zeit auf­hält“, hieß es von den Er­mitt­lern. In der Nach­richt hat­te der 22-Jäh­ri­ge be­tont, dass er noch ein paar Ta­ge Ur­laub ma­chen wol­le, be­vor er sich stel­len wer­de. Der 22-Jäh­ri­ge wird per in­ter­na­tio­na­lem Haft­be­fehl ge­sucht. Wie es dem Jun­gen geht, kann die Po­li­zei nicht sa­gen. Der Tat­ver­däch­ti­ge ist für die Po­li­zei kein Un­be­kann­ter. Er war we­gen meh­re­rer Ein­bruchs­dieb­stäh­le zu ei­ner Be­wäh­rungs­stra­fe ver­ur­teilt wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.