Die En­ge­le sin­gen

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Feuilleton Regional - Heu­te Abend er­öff­net der Christ­kind­les­markt. Heu­er be­reits um 18 Uhr

Für die Ver­an­stal­tun­gen im Rah­men­pro­gramm des Christ­kind­les­markts wird der Stra­ßen­zug Rat­haus­platz – Ma­xi­mi­li­an­stra­ße (zwi­schen Per­lach­berg und Mo­ritz­platz) zu ver­schie­de­nen Zei­ten für den Ver­kehr ge­sperrt. So be­steht die Sper­rung bei­spiels­wei­se heu­te am Er­öff­nungs­abend von 18 bis 20 Uhr. An­sons­ten je­weils frei­tags, sams­tags und sonn­tags von 17.40 bis 18.30 Uhr so­wie bei der Ab­schluss­ver­an­stal­tung am 23. De­zem­ber von 18 bis 20 Uhr bif Zu den Hö­he­punk­ten des Augs­bur­ger Christ­kind­les­markts zäh­len das En­gel­es­spiel – ein mu­si­ka­li­sches Weih­nachts­schau­spiel auf dem Bal­kon des Augs­bur­ger Rat­hau­ses – und die Er­öff­nungs­fei­er: Erst nach­dem der Ober­bür­ger­meis­ter den Christ­kind­les­markt of­fi­zi­ell er­öff­net hat, schal­ten die Bu­den­be­sit­zer ih­re Lich­ter an. Auch die Fas­sa­den des Rat­hau­ses und der um­lie­gen­den Ge­bäu­de sind be­leuch­tet. Je­den Frei­tag, Sams­tag und Sonn­tag tre­ten die 23 mu­si­zie­ren­den En­gel­chen je­weils um 18 Uhr auf. Auch ei­nen über­di­men­sio­na­len Ad­vents­ka­len­der gibt es wie­der: Je­den Tag wird im Ver­wal­tungs­ge­bäu­de der Stadt Augs­burg ein ge­schmück­tes Fens­ter ge­öff­net. pm/bif Die klei­ne Ma­rie ist schon ganz auf­ge­regt. Heu­te Abend darf sie mit Oma und Opa auf den Augs­bur­ger Christ­kind­les­markt zur fest­li­chen Er­öff­nung. Die­se ist heu­er be­reits ei­ne St­un­de frü­her. „Die klei­nen Be­su­cher müs­sen da­her nicht so lan­ge war­ten und das En­gel­es­spiel kann – wie sonst auch – um 18 Uhr statt­fin­den“, er­klärt Ord­nungs­re­fe­rent Dirk Wurm die Vor­ver­le­gung. „Au­ßer­dem bleibt für al­le mehr Zeit zum Ein­kau­fen und Ge­nie­ßen“. Über ei­ne Mil­li­on Be­su­cher ka­men in den ver­gan­ge­nen Jah­ren je­weils zum zau­ber­haf­ten Christ­kind­les­markt in der Fug­ger­stadt. Kein Wun­der, vor der präch­ti­gen Ku­lis­se des Rat­hau­ses gilt er als ei­ner der schöns­ten in Deutsch­land. Und nicht nur auf dem Rat­haus­platz sind ist der vor­weih­nacht­li­che Bu­den­zau­ber zu fin­den, son­dern in der gan­zen In­nen­stadt auf ver­schie­de­nen Plät­zen. Auf dem Mo­ritz­platz bei­spiels­wei­se fei­ert Augs­burg den Kin­der­weih­nachts­markt. Hier dreht sich für die Klei­nen ein weih­nacht­lich ge­schmück­tes Ka­rus­sell. Im neu ge­stal­te­ten Ak­ti­ons­haus er­war­tet die Mäd­chen und Jungs ein spe­zi­el­les Kin­der­pro­gramm, un­ter an­de­rem mit drei Stü­cken des Kar­fun­kel Pup­pen­thea­ters. Wei­te­re Ad­vents­märk­te sind vor dem Zeug­haus, in der „Al­ten Sil­ber­schmie­de“und in der Fug­ge­rei zu fin­den. Von 21. No­vem­ber bis 24. De­zem­ber be­geis­tert der Weih­nachts­markt in die­sem Jahr die klei­nen und gro­ßen Be­su­cher.

Be­leuch­te­te Holz­bö­gen

Krip­pen­fi­gu­ren, Christ­baum­schmuck, Spiel­zeug, War­mes zum An­zie­hen, Ker­zen, Räu­cher­männ­chen, Schwib­bo­gen und ei­ne gan­ze Men­ge mehr, sind im weih­nacht­li­chen An­ge­bot auf dem be­lieb­ten Markt. Heu­er bie­ten 130 Händ­ler ih­re Wa­ren auf dem Christ­kind­les­markt an. Erst­mals ge­hö­ren auch be­leuch­te­te Holz­bö­gen mit Rat­haus- und Per­lach­turm-Mo­tiv und Weih­nachts­ku­geln, die pas­send zur Unesco-Be­wer­bung der Stadt Augs­burg die Was­ser­tür­me zei­gen, zum Sor­ti­ment.

Ve­ga­nes Chil­li

Vie­le zieht es zum Christ­kind­les­markt aber auch we­gen sei­nen un­ver­gleich­li­chen Düf­ten. Hier stei­gen ei­nem die fei­nen Ge­rü­che von Glüh­wein, Brat­würs­ten, Rei­ber­dat­schi aber auch von Sü­ßem, wie Dampf­nu­deln oder ge­brann­ten Man­deln in die Na­se. Neu kann man sich in die­sem Jahr auch ve­ga­nes Chi­li und Blu­to­r­an­gen­punsch schme­cken las­sen. „305 Händ­ler ha­ben sich die­ses Jahr be­wor­ben – das zeigt, wie be­liebt der Christ­kind­les­markt ist“, freut sich Wurm. Die Aus­wahl der Händ­ler im Be­reich Spei­sen und Ge­trän­ke er­folgt nach ei­nem Punk­te­sys­tem; da­bei wird Wert auf Re­gio­na­li­tät ge­legt: 55 Pro­zent der Ver­käu­fer sind aus Augs­burg, 25 Pro­zent aus dem Um­land. Der Weg zum Augs­bur­ger Christ­kind­les­markt lohnt sich auch we­gen sei­ner über 500-jäh­ri­gen Tra­di­ti­on. bif

Öff­nungs­zei­ten

Am heu­ti­gen Er­öff­nungs­mon­tag hat der Christ­kind­les­markt bis 22 Uhr ge­öff­net. An re­gu­lä­ren Ta­gen ist wie folgt ge­öff­net: Sonn­tag bis Don­ners­tag, 10 bis 20 Uhr Frei­tag und Sams­tag, 10 bis 21:30 Uhr

Wei­te­re In­fos im In­ter­net

www.augs­bur­ger­christ­kind­les­markt.com

Fo­tos: Sil­vio Wy­szen­grad

Bis zum 24. De­zem­ber er­strah­len ab heu­te Abend die Lich­ter beim dies­jäh­ri­gen Christ­kind­les­markt auf dem Rat­haus­platz.

Die letz­te Sta­ti­on der Augs­bur­ger Mär­chen­stra­ße ist im Schau­fens­ter beim AZ-Ti­cket­ser­vice der Augs­bur­ger All­ge­mei­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.