Es weih­nach­tet schon sehr

Ad­vent Der gro­ße Christ­kind­les­markt vor dem Rat­haus hat schon ge­öff­net. Aber auch auf an­de­ren Plät­zen sind in den nächs­ten Wo­chen vie­le fest­li­che Märk­te und Basa­re ge­plant. Ei­ne Aus­wahl

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg -

Al­te Sil­ber­schmie­de

● Be­reits ge­öff­net hat der Weih­nachts­markt in der Al­ten Sil­ber­schmie­de in der Alt­stadt. Ne­ben ku­li­na­ri­schen Köst­lich­kei­ten gibt es auch ei­ne Tom­bo­la. Bis zum 23. De­zem­ber sind die Öff­nungs­zei­ten: Mon­tag bis Mitt­woch von 16 bis 20 Uhr, Don­ners­tag und Frei­tag von 16 bis 21 Uhr, Sams­tag von 12 bis 21 Uhr und Sonn­tag von 12 bis 20 Uhr. ● An den ers­ten bei­den Ad­vents­wo­chen­en­den (26. und 27. No­vem­ber und 3. und 4. De­zem­ber) fin­det der Weih­nachts­markt der In­ter­es­sen­ge­mein­schaft „His­to­ri­sches Augs­burg“im Hof des Hei­lig-Geist-Spi­tals bei der Augs­bur­ger Pup­pen­kis­te statt. Ne­ben Markt­stän­den mit ver­schie­de­nen Le­cke­rei­en gibt es ei­ne Pfer­de­bahn für Kin­der, ein La­ger­feu­er und ei­nen Wunsch­baum. An den Sams­ta­gen hat der Markt von 14 bis 20 Uhr ge­öff­net, an den Sonn­ta­gen von 12 bis 20 Uhr. ● Al­ler­hand Kunst­hand­werk von selbst ge­mach­ten Pup­pen, über Sei­fen und Filz­ar­bei­ten, bis hin zu Pa­pier­kunst fin­det sich beim Weih­nachts­ba­sar der El­tern­in­itia­ti­ve Kin­der­nest im Scha­ez­ler­pa­lais. Au­ßer­dem wer­den Li­kö­re, Mar­me­la­den und Ge­bäck an­ge­bo­ten. Öff­nungs­zei­ten: Frei­tag, 2. De­zem­ber, von 16 bis 21 Uhr, Sams­tag, 3. De­zem­ber, von 10 bis 21 Uhr, und Sonn­tag, 4. De­zem­ber, von 10 bis 18 Uhr. ● Un­ter dem Mot­to „En­gel, Stern und Ap­fel­brot“steht der Ad­vents­markt im Kreuz­gang der Kir­che St. An­na von Frei­tag, 25., bis Sonn­tag, 27. No­vem­ber. Der Ad­vents­markt ist am Frei­tag von 18 bis 22 Uhr, am Sams­tag von 10 bis 20 Uhr und am Sonn­tag von 11 bis 18 Uhr ge­öff­net. Ne­ben Ap­fel­brot und an­de­ren Back­wa­ren wer­den auch hand­be­druck­te Ge­schirr­tü­cher, Buch­bin­de­ar­bei­ten, Kä­se­bret­ter und Holz­spiel­wa­ren ver­kauft. Der Er­lös kommt der Re­no­vie­rung und

Hei­lig-Geist-Spi­tal Scha­ez­ler­pa­lais St. An­na

Neu­ge­stal­tung der bei­den St. An­naH­ö­fe zu­gu­te. ● Der „Ver­ein zur För­de­rung von Kunst, Spiel und Hand­werk” ver­an­stal­tet auch in die­sem Jahr die Weih­nachts­in­sel am Zeug­haus. An den Markt­stän­den wird hoch­wer­ti­ges Kunst­hand­werk an­ge­bo­ten. Be­glei­tet wird der Markt am Zeug­haus von ei­nem Kul­tur­pro­gramm im be­heiz­ten Zelt. Die Öff­nungs­zei­ten: Frei­tag, 25., bis Sonn­tag, 27. No­vem­ber, Don­ners­tag, 1., bis Sonn­tag, 4. De­zem­ber, Don­ners­tag, 8., bis Sonn­tag, 11. De­zem­ber, Don­ners­tag, 15., bis Frei­tag, 23. De­zem­ber, von 11 bis 20 Uhr. ● Kunst, Mu­sik und Le­cke­rei­en er­war­ten die Be­su­cher beim Kul­tur­win­ter im Kul­tur­haus

Zeug­haus Abra­xas

Abra­xas (Ree­se-Are­al) von Frei­tag, 9., bis Sonn­tag, 11. De­zem­ber, und von Frei­tag, 16., bis Sonn­tag, 18. De­zem­ber. Au­ßer­dem gibt es ein Mär­chen­zelt für Kin­der und Er­wach­se­ne. An den Frei­ta­gen und Sams­ta­gen ist der Markt von 16 bis 21 Uhr, an den Sonn­ta­gen von 14 bis 19 Uhr ge­öff­net. ● Der Hof des Kur­hau­ses bil­det auch in die­sem Jahr die stim­mungs­vol­le Ku­lis­se des Gög­gin­ger Weih­nachts­markts. Von Frei­tag, 2., bis Sonn­tag, 4. De­zem­ber, und von Frei­tag, 9., bis Sonn­tag, 11. De­zem­ber, wer­den De­ko- und Ge­schenk­ide­en, Kin­der­spiel­zeug, Weih­nachts­li­te­ra­tur und hand­ge­fer­tig­ter Schmuck an­ge­bo­ten. An den Frei­ta­gen hat der Markt von 17 bis

Gög­gin­gen

20 Uhr ge­öff­net, an den Sams­ta­gen und Sonn­ta­gen von 14 bis 20 Uhr. ● Beim Gast­haus Set­te­le (Mar­ti­ni­stra­ße 29) öff­net wie­der der Haun­stet­ter Christ­kindl­markt sei­ne Pfor­ten. Mit dem Er­lös des Mark­tes wird der Bun­te Kreis un­ter­stützt. Öff­nungs­zei­ten: Frei­tag, 2., bis Sonn­tag, 4. De­zem­ber, und Frei­tag, 9., bis Sonn­tag, 11. De­zem­ber, je­weils von 16 bis 21 Uhr. ● An der Neu­schwan­stein­stra­ße zwi­schen der Pfarr­kir­che Hei­lig Geist und dem Bür­ger­treff „Hol­zer­bau“kann von Frei­tag, 25., bis Sonn­tag, 27. No­vem­ber, der Ad­vents­markt be­sucht wer­den. Am Frei­tag und Sams­tag hat der Markt von 16 bis 21 Uhr ge­öff­net, am Sonn­tag von 15 bis 20 Uhr. Die Be-

Haun­stet­ten Hoch­zoll

su­cher er­war­tet nicht nur Kunst­hand­werk und weih­nacht­li­che Ge­schen­ke, son­dern auch ein Rah­men­pro­gramm. ● In Kriegs­ha­ber fin­det am Sams­tag, 26. No­vem­ber, ab 15.30 Uhr in der St. Tho­mas-Kir­che (Ro­cken­stein­stra­ße) ei­ne Ad­vents­fei­er statt. Nach der öku­me­ni­schen And­acht gibt es im Park von St. Tho­mas ei­nen Ad­vents­markt. ● Ein Pro­gramm mit Mu­sik und Mit­mach­an­ge­bo­ten für Kin­der be­glei­tet den Ad­vents­markt am Ober­hau­se­ner Bahn­hof am Sams­tag, 26., und Sonn­tag, 27. No­vem­ber. Ge­öff­net ist an bei­den Ta­gen von 14 bis 19 Uhr. Am Sonn­tag schaut der Ni­ko­laus ab et­wa 17 Uhr vor­bei.

Kriegs­ha­ber Ober­hau­sen

Fo­to: Peter Fastl

Auf vie­len Märk­ten wird wie hier in Gög­gin­gen auch der Ni­ko­laus zu Gast sein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.