Die al­ten „Sta­ren­käs­ten“ar­bei­ten noch mit Film

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg -

der­zeit zu­rück. „Noch sind die Ge­rä­te nicht in Be­trieb“, so Po­li­zei­spre­cher Manfred Gott­schalk. Mon­teu­re ei­ner Wies­ba­de­ner Fir­ma wa­ren ges­tern an Säu­len zu Gan­ge. De­tails will die Po­li­zei be­kannt ma­chen, so­bald die Ge­rä­te ein­satz­be­reit sind. Dies soll vor­aus­sicht­lich in gut ei­ner Wo­che der Fall sein.

Klar ist, dass die Ge­rä­te deut­lich mehr kön­nen als die her­kömm­li­chen „Sta­ren­käs­ten“, die noch mit Film ar­bei­ten. Der „Su­per-Blit­zer“ar­bei­tet da­ge­gen mit ei­nem La­ser und be­nö­tigt kei­ne In­duk­ti­ons­schlei­fen in der Fahr­bahn. Et­li­che Ma­le pro Se­kun­de wird der Über­wa­chungs­be­reich mit La­ser­blit­zen ab­ge­tas­tet. Auf­nah­men von Au­tos sind von vor­ne und von hin­ten mög­lich, die Blit­zer könn­ten tech­nisch meh­re­re Fahrt­rich­tun­gen an ei­ner Kreu­zung über­wa­chen. Auch Stra­ßen mit meh­re­ren Fahr­strei­fen in ei­ne Rich­tung be­rei­ten der neu­en Tech­nik kei­ne Pro­ble­me. Bis­her gab es in Augs­burg sie­ben Stand­or­te für kon­ven­tio­nel­le Rot­licht-Blit­zer: ● (bei der Po­li­zei­in­spek­ti­on Mit­te); die­ser Stand­ort ist der äl­tes­te und be­steht seit Mit­te der 80er Jah­re.

Scha­ez­ler-/Frö­lich­stra­ße Pil­ger­haus­stra­ße/Mitt­le­rer Gr­a­ben

(beim Stadt­bad); die­sen Stand­ort gibt es seit vier Jah­ren. Er er­setz­te den frü­he­ren Stand­ort vor dem Thea­ter am Ken­ne­dy­platz, nach­dem dort auf­grund des Kö­nigs­plat­zUm­baus kaum mehr Ver­kehr aus der Fug­ger­stra­ße kommt. ●

Bgm.-Ackermann-Stra­ße/Ha­gen­mäh­der­stra­ße

Hans-Böck­ler-Stra­ße/Schill­stra­ße Neu­bur­ger Stra­ße/Ra­detz­ky­stra­ße

(bei Au­to­haus List­le); das Ge­rät wur­de 1990 er­rich­tet, nach­dem dort im Jahr zu­vor ein Mo­tor­rad nach ei­nem Rot­licht­ver­stoß und dem Zu­sam­men­stoß mit ei­nem Au­to in ei­ne Kin­der­grup­pe am Stra­ßen­rand ge­schleu­dert wor­den war. Zwei Zehn­jäh­ri­ge star­ben, zwölf Schü­ler und Leh­rer wur­den teils schwer ver­letzt. ●

Do­nau­wör­ther Stra­ße/Die­sel­stra­ße

(ehe­ma­li­ge Co­ca-Cola-Kreu­zung); die Über­wa­chungs­an­la­ge steht seit En­de der 80er Jah­re. ● (Fuß­gän­ger­am­pel bei St. Pank­ra­ti­us)

Wel­cher der Blit­zer die meis­ten Ver­stö­ße re­gis­triert, ver­rät die Po­li­zei nicht. Pro Jahr ka­men in Augs-

Blü­cher­stra­ße

burg zu­letzt aber im­mer um die 2000 Rot­licht­ver­stö­ße zu­sam­men. Für je­de Rot­licht­fahrt wird min­des­tens ein Buß­geld von 90 Eu­ro fäl­lig. Hin­zu kommt ein Punkt in Flens­burg.

Soll­te schon län­ger als ei­ne Se­kun­de Rot ge­we­sen sein, wer­den die Stra­fen här­ter: 200 Eu­ro Buß­geld, zwei Punk­te in Flens­burg und ein Mo­nat Fahr­ver­bot.

Soll­ten an­de­re Ver­kehrs­teil­neh­mer ge­fähr­det wor­den sein oder es zur Sach­be­schä­di­gung kom­men, gibt es wei­te­re Auf­schlä­ge auf die Stra­fe.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.