Spiel­ab­sa­ge sorgt für Wir­bel

Zwi­schen Rain und Schwab­mün­chen flie­gen Gift­pfei­le

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport Im Augsburger Land - VON MA­NU­EL WEN­ZEL

Ei­ne gan­ze Rei­he von Spiel­ab­sa­gen gab es am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de. Vor al­lem ei­ne Ab­sa­ge sorg­te da­bei für mäch­tig Wir­bel: Die des Bay­ern­li­gis­ten TSV Rain, der am Sams­tag ei­gent­lich den TSV Schwab­mün­chen zu Gast ge­habt hät­te.

Der Schwab­münch­ner Funk­tio­när Manfred Bock be­zeich­ne­te die Ab­sa­ge als „mys­te­ri­ös“und un­ter­stell­te den Rai­nern in ei­nem Zei­tungs­in­ter­view, die Platz­ver­hält­nis­se sei­en nicht der wah­re Grund ge­we­sen, war­um nicht ge­kickt wor­den ist. Viel­mehr sei­en es die vie­len Ver­letz­ten und die Tat­sa­che, dass Schwab­mün­chen der­zeit bes­ser in Form sei als die Til­ly­städ­ter. Am Ge­läuf im Ge­org-We­ber Sta­di­on kön­ne es nicht lie­gen, meint Bock und be­haup­tet: „Der Rai­ner Platz ist be­kannt für sei­ne gu­te Qua­li­tät. Dort gibt es so­gar ei­nen Kun­st­ra­sen­platz.“Der Schwab­münch­ner bringt es auf den Punkt und mein­te, dass Rain schlicht „die Ho­sen voll“ge­habt hät­te.

Gün­ther Reich­her­zer: „Das ist ei­ne Frech­heit!“

Sol­che Aus­sa­gen sto­ßen beim Sport­li­chen Lei­ter des TSV Rain auf völ­li­ges Un­ver­ständ­nis. „Das ist ei­ne Frech­heit, wir ha­ben si­cher kei­ne Angst vor Schwab­mün­chen“, kon­tert Gün­ther Reich­her­zer. Es ge­be zwar in der Tat der­zeit ei­ni­ge nicht ein­satz­fä­hi­ge Spie­ler, doch dann müss­ten eben an­de­re in die Bre­sche sprin­gen. Der Ka­der des TSV Rain sei breit ge­nug. „Aus sol­chen Grün­den ha­ben wir noch nie ab­ge­sagt“, ver­si­chert Reich­her­zer. Es ge­be ab Ok­to­ber re­gel­mä­ßig Pro­ble­me mit dem Ra­sen in Rain. Dies soll­te laut Reich­her­zer aber dem Schwab­münch­ner Trai­ner Ste­fan Tutsch­ka be­kannt sein, schließ­lich war die­ser auch schon in Di­ens­ten des TSV.

Die Ab­sa­ge sei auch den Rai­nern un­ge­le­gen ge­kom­men. Schließ­lich wird am Sams­tag in Is­ma­ning de­fi­ni­tiv ge­spielt – auf dem dor­ti­gen Kun­st­ra­sen­platz. Ei­nen sol­chen gibt es ja auch in Rain, doch für die Bay­ern­li­ga sei die­ser nicht ge­mel­det. Reich­her­zer: „Der Ab­stand zwi­schen Spiel­feld und Zaun ist zu ge­ring. Die Ver­let­zungs­ge­fahr wä­re zu groß.“

Dass die Schwab­münch­ner über die Pres­se ih­re Gift­pfei­le in Rich­tung Rain ab­ge­schickt ha­ben, passt Reich­her­zer eben­falls nicht. „Da hät­te man auch an­ru­fen und per­sön­lich dar­über spre­chen kön­nen.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.