Bie­seln­de Kat­ze löst Streit aus

Ein bei­ßen­der Gestank be­schäf­tigt die Ge­rich­te

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Bayern -

Mün­chen

Gut 18 Jah­re lang schnurr­ten Kat­zen in ei­nem Haus in Ober­bay­ern. Mal zwei, mal gleich sie­ben Stu­ben­ti­ger be­völ­ker­ten die 140 Qua­drat­me­ter in Zang­berg (Land­kreis Mühl­dorf am Inn). Doch als neue Be­woh­ner ein­zo­gen, war der Kat­zen­jam­mer groß. Denn als sie sich im neu­en Heim ein­rich­ten woll­ten und al­les erst ein­mal feucht durch­wisch­ten, stieg ih­nen ein bei­ßen­der Gestank in die Na­se: Kat­zen­u­rin. In man­chen Zim­mern konn­ten sie sich kaum auf­hal­ten.

Das stank den Käu­fern tie­risch, die 297000 Eu­ro für das Haus be­zahlt hat­ten. Sie be­auf­trag­ten ei­nen Sach­ver­stän­di­gen mit der Über­prü­fung des Hau­ses. Er­geb­nis: Es ist „mas­siv“mit Kat­zen­u­rin ver­seucht. Die Sa­nie­rungs­kos­ten lie­gen bei rund 56000 Eu­ro. Des­halb zo­gen die Käu­fer vor Ge­richt und ver­klag­ten die Ver­käu­fer auf Scha­den­er­satz. Zu­nächst oh­ne Er­folg. Vor dem Land­ge­richt Traun­stein schei­ter­ten die neu­en Be­woh­ner. Die Rich­ter wa­ren der An­sicht, dass die Kat­zen­lieb­ha­ber die Haus­käu­fer nicht über den Scha­den ge­täuscht hät­ten. Schließ­lich hät­ten die­se das An­we­sen mehr­fach be­sich­tigt und ge­wusst, dass meh­re­re Kat­zen im Haus leb­ten. Den Hal­tern sei die mas­si­ve Ver­seu­chung mit Urin au­ßer­dem selbst nicht be­wusst ge­we­sen, weil sie den Ge­ruch auf die Kat­zen­toi­let­ten oder ge­rin­ge Urin­men­gen zu­rück­ge­führt hät­ten.

Ges­tern in der zwei­ten In­stanz vor dem Ober­lan­des­ge­richt Mün­chen dreht sich der Fall al­ler­dings. Die Rich­ter se­hen die Kat­zen­hal­ter durch­aus in der Ver­ant­wor­tung. Zwar wa­ren im Haus zahl­rei­che Kat­zen­k­los auf­ge­stellt. Doch die Tier­freun­de be­sa­ßen auch ein Tier, das un­ter epi­lep­ti­schen An­fäl­len litt und re­gel­mä­ßig Urin ver­lor. Die Hal­ter be­teu­er­ten zwar, dass das Mal­heur im­mer gleich auf­ge­wischt wor­den sei. Doch der Vor­sit­zen­de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.