Ein Fe­ri­en­haus für Ju­gend­li­che aus der Stadt

Um­bau In Fi­schach-Itz­lis­ho­fen stand der Ab­riss ei­nes äl­te­ren Wohn­hau­ses schon lan­ge fest. War­um jetzt al­les an­ders kommt

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport Im Augsburger Land - VON JANA TALLEVI

Fi­schach Itz­lis­ho­fen

Die Ge­schich­te die­ses Hau­ses schien seit 30 Jah­ren fest be­sie­gelt. Es starb sein Be­woh­ner, dann soll­te es ab­ge­ris­sen wer­den. So hat­te es das Land­rats­amt Augs­burg da­mals an­ge­ord­net. Und doch kommt es jetzt an­ders: Das Haus kann ste­hen blei­ben – doch nur, weil be­nach­tei­lig­te Kin­der und Ju­gend­li­che von ihm pro­fi­tie­ren wer­den. Die Augs­bur­ger St. Gre­gor Kin­der-, Ju­gend- und Fa­mi­li­en­hil­fe will aus ihm ei­ne Frei­zeit- und Fe­ri­en­un­ter­kunft ma­chen. Der Fall des klei­nen Häu­schens im Fi­scha­cher Orts­teil Itz­lis­ho­fen be­glei­tet Bür­ger­meis­ter Pe­ter Zie­gel­mei­er, seit er Mit­te der Acht­zi­ger­jah­re erst­mals in den Ge­mein­de­rat ein­zog. „Das Haus war ein­deu­tig nicht zu­läs­sig er­rich­tet wor­den“, er­in­nert sich Zie­gel­mei­er. Ei­ne Ab­ris­s­an­ord­nung folg­te. Den­noch setz­te sich der Ge­mein­de­rat beim Land­rats­amt für den Er­halt des Hau­ses ein, im­mer­hin war es das Zu­hau­se ei­nes Mit­bür­gers. Am En­de soll­te der Be­sit­zer dort zeit sei­nes Le­bens woh­nen blei­ben dür­fen, da­nach müss­te das Haus aber weg, so das Zu­ge­ständ­nis des Land­rats­am­tes da­mals.

Doch es kam an­ders: Der Be­woh­ner starb zu­nächst nicht, son­dern zog in ein Al­ten­heim um. In­zwi­schen hat­te die Ge­mein­de Fi­schach den Plan ge­fasst, das Haus zu kau­fen und für ei­nen so­zia­len Zweck zu ver­mie­ten. Da­für hat­te die Ge­mein­de be­reits Kon­takt mit der St.-Gre­gor-Ju­gend­hil­fe auf­ge­nom­men, die im Land­kreis un­ter an­de­rem Fa­mi­li­en­bü­ros un­ter­hält oder für die Ju­gend­so­zi­al­ar­beit an Schu­len zu­stän­dig ist. Soll­te die Ge­mein­de da­zu noch den Flä­chen­nut­zungs­plan wie be­nö­tigt än­dern, war das Land­rats­amt auch da­mit ein­ver­stan­den, be­rich­tet der Bür­ger­meis­ter. Doch es kam wie­der an­ders. Ei­nen Tag vor dem für den Ver­kauf ver­ein­bar­ten Ter­min beim No­tar starb der Be­sit­zer. Neue Ver­hand­lun­gen mit dem Nach­lass­ver­wal­ter wur­den nö­tig.

In­zwi­schen hat­te sich der mög­li­che Mie­ter das Haus ge­nau an­ge­schaut und gro­ßen Ge­fal­len an ihm ge­fun­den. „Der Plan ist, dass Mut­ter-Kind-Grup­pen oder Ju­gend­li­che, die in un­se­ren Wohn­grup­pen in Augs­burg le­ben, dort mit dem Fahr­rad hin­fah­ren und zwei oder drei Ta­ge über­nach­ten kön­nen“, be­schreibt der Ge­schäfts­füh­rer der St. Gre­gor Ju­gend­hil­fe, Ot­to Bachmeier. Die Bau­sub­stanz sei gut, nach ein paar Re­no­vie­rungs- und Ein­rich­tungs­ar­bei­ten könn­ten wohl schon im Früh­jahr 2017 die ers­ten Grup­pen mit ih­ren Be­treu­ern kom­men. Kurz: Die Or­ga­ni­sa­ti­on will das Ge­bäu­de am Wald­rand nun selbst kau­fen. Dem Bau­an­trag hat jetzt der Bau­aus­schuss der Markt­ge­mein­de mehr­heit­lich zu­ge­stimmt, be­rich­tet der Bür­ger­meis­ter. „Das passt zu uns“, ist er über­zeugt. „Im­mer­hin wol­len wir ja ei­ne kin­der- und fa­mi­li­en­freund­li­che Kom­mu­ne sein.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.