Gar­teln­de Amei­sen

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Capito -

Bau­ern sä­en Sa­men und ern­ten spä­ter Ge­trei­de. Ei­ni­ge Men­schen bau­en auch selbst To­ma­ten, Kar­tof­feln oder an­de­res Ge­mü­se im Gar­ten an. So weit, so klar. Aber wuss­test du, dass auch man­che Amei­sen ih­re Nah­rung pflan­zen, dün­gen und ern­ten kön­nen? Das ha­ben For­scher aus Mün­chen ge­ra­de her­aus­ge­fun­den. Sie ha­ben Amei­sen auf den Fi­dschi-In­seln be­ob­ach­tet. Die In­sel­grup­pe liegt im Pa­zi­fi­schen Oze­an. Sie sa­hen, dass die Amei­sen Sa­men von ver­schie­de­nen Ge­wäch­sen in die Rin­de von Bäu­men pflan­zen. Ab­wech­selnd be­wa­chen sie die­se dann Tag und Nacht. Und sie dün­gen sie mit ih­rem Kot und Urin. Spä­ter ern­ten sie dann den Nekt­ar. Au­ßer­dem nut­zen sie die knol­li­gen Ge­wäch­se als Un­ter­schlupf. Dass Amei­sen tol­le Din­ge kön­nen, ha­ben For­scher schon häu­fi­ger entdeckt. Ei­ni­ge der In­sek­ten mel­ken zum Bei­spiel Blatt­läu­se und ver­tei­di­gen sie ge­gen Ma­ri­en­kä­fer. Eu­er

Team

Fo­to: dpa

Hier siehst du ei­ne der gar­teln­den Amei sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.