Hö­hen­flug der Son­der­lin­ge

Er­zäh­lun­gen aus dem Klos­ter Schus­sen­ried

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Feuilleton -

Das Klos­ter Schus­sen­ried, auf hal­bem Weg zwi­schen Ulm und Bo­den­see ge­le­gen, ist Schau­platz ei­nes schma­len Ban­des mit Er­zäh­lun­gen des Augs­bur­gers Micha­el Licht­warck-Asch­off (*1942) der nach ei­nem Be­rufs­le­ben als Me­di­zi­ner, sich aufs Schrei­ben ver­legt und da­für in­zwi­schen man­chen Preis er­hal­ten hat. In Schus­sen­ried hat es durch die Jahr­hun­der­te ein paar ei­gen­wil­li­ge, vom Flie­gen fas­zi­nier­te Gestal­ten ge­ge­ben. Kas­par Mohr et­wa, ein Pa­ter, der sei­ne Re­form­ide­en da­durch an die Leu­te brin­gen woll­te, dass er sie mit Flug­ver­su­chen zu über­zeu­gen trach­te­te. Oder Jo­hann Bap­tist All­gai­er, der dem be­rühm­ten Mäl­zel’schen Schach­au­to­ma­ten auf die Sch­li­che kam. Nicht zu ver­ges­sen Gus­tav Mes­mer, der in der Schus­sen­rie­der An­stalt saß und aus Fahr­rä­dern Flug­ob­jek­te kon­stru­ier­te, mit de­nen er über die Mau­er set­zen woll­te. Licht­warck­A­sch­offs mit no­vel­lis­ti­schem Ge­schick und per­spek­ti­vi­schen Fi­nes­sen dar­ge­bo­te­ne Me­lan­ge aus Dich­tung und Wahr­heit han­delt nicht nur von Ver­su­chen, die Schwer­kraft zu über­win­den, son­dern auch von ge­dank­li­chen und emo­tio­na­len Hö­hen­flü­gen: Be­we­gun­gen, die bo­den­stän­di­ge Men­schen oft nicht nach­voll­zie­hen mö­gen, wes­halb sie die „Ver­rück­ten“von den „Nor­ma­len“schei­den. Licht­warck-Asch­off er­zählt mit Em­pa­thie von Son­der­lin­gen und ih­rem Tun – und un­ter­legt da­bei man­ches Skur­ri­le mit ei­nem be­däch­ti­gen, doch ver­nehm­bar hu­mor­vol­len Ton.

Klöp­fer & Mey­er, 172 S., 19 Eu­ro

Micha­el Licht warck Asch­off: Hoff­nung ist das Ding mit Fe­dern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.