Aus­ge­spielt

Bas­ket­ball Bun­des­li­gist Pho­enix Ha­gen ist plei­te. Letz­tes Spiel am 10. De­zem­ber

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport -

Ha­gen

Der Tra­di­ti­ons­stand­ort Ha­gen wird wie­der von der Bas­ket­bal­lLand­kar­te ver­schwin­den. 13 Jah­re nach dem fi­nan­zi­el­len Kol­laps von Brandt Ha­gen ist auch das Aus von Nach­fol­ge­ver­ein Pho­enix in der Bun­des­li­ga be­sie­gelt. Der Klub kann die be­nö­tig­te Sum­me von 800000 Eu­ro nicht auf­brin­gen, um den Spiel­be­trieb bis zum En­de der Sai­son auf­recht­zu­er­hal­ten.

Das Heim­spiel ge­gen Braun­schweig am 10. De­zem­ber soll die letz­te Par­tie der Mann­schaft von Trai­ner In­go Frey­er in der höchs­ten Spiel­klas­se sein, be­vor der „ge­ord­ne­te Rück­zug“Ha­gens be­gin­ne. Ge­schäfts­füh­rer Patrick Seidel be­stä­tig­te da­mit Be­rich­te von ei­nem Spon­so­ren­abend, bei dem die Ha­ge­ner wei­te­re Geld­ge­ber ge­win­nen woll­ten.

Das Cha­os rund um den Klub reißt nicht ab. Die Zu­kunft des Ver­eins, der im Ok­to­ber ei­nen An­trag auf In­sol­venz in Ei­gen­ver­wal­tung ge­stellt hat­te, ist un­ge­wiss. Die Ent­schei­dung des Amts­ge­richts Ha­gen am mor­gi­gen Don­ners­tag ent­schei­det dar­über, ob der Klub ei­nen Neu­start in der ProA, der zweit­höchs­ten deut­schen Spiel­klas­se, wa­gen darf oder ei­nen Zwangs­ab­stieg in die Re­gio­nal­li­ga be­fürch­ten muss.

Seidel und sein Stab ste­hen vor kniff­li­gen Fra­gen: Kön­nen die zum Wo­chen­start be­nö­tig­ten 250000 Eu­ro bis Don­ners­tag auf­ge­trie­ben wer­den, um die In­sol­venz in Ei­gen­ver­wal­tung durch­füh­ren zu kön­nen und den pro­fes­sio­nel­len Bas­ket­ball in Ha­gen am Le­ben zu er­hal­ten? Und: Wer­den die Spie­ler die letz­ten bei­den Par­ti­en über­haupt ab­sol­vie­ren, ob­wohl sie da­nach vor der Be­schäf­ti­gungs­lo­sig­keit ste­hen? Vor­ge­se­hen sei der­zeit, die Spie­ler zum 12. De­zem­ber frei­zu­stel­len, er­klär­te der Ge­schäfts­füh­rer.

„Nach dem Spon­so­ren­abend ha­ben wir et­wa 100000 Eu­ro zu­sam­men“, sag­te Seidel – das ist nicht ein­mal die Hälf­te der be­nö­tig­ten Sum­me. Man brau­che noch „grö­ße­re Kraft­an­stren­gun­gen“. Pho­enix plant ei­nen Neu­auf­bau ab Som­mer 2017 in der zwei­ten Li­ga mit ei­ge­nen Ta­len­ten und ei­nem ge­kürz­ten Etat. Als ers­ter sport­li­cher Ab­stei­ger könn­te Ha­gen da­für nächs­ten März die Li­zenz be­an­tra­gen.

Der Ta­bel­len­letz­te hat­te ge­hofft, mit Spon­so­ren­gel­dern die Spiel­zeit be­en­den zu kön­nen. „Die Er­fah­rung der letz­ten Wo­chen zeigt, dass wir das nicht schaf­fen. Die Si­tua­ti­on hat sich nicht mas­siv ver­bes­sert“, sag­te Seidel. Er for­dert nun ei­nen „ehr­li­chen Neu­auf­bau, der weh tut“.

Ha­gens Trai­ner In­go Frey­er

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.