Post SV trau­ert Chan­ce nach

Tisch­ten­nis­teams mit wech­seln­dem Er­folg

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport Regional -

Die Tisch­ten­nis­ak­teu­re des Post SV spiel­ten mit wech­seln­dem Er­folg. Wäh­rend die Frau­en beim SV Nie­der­berg­kir­chen (Land­kreis Mühl­dorf am Inn) knapp 6:8 un­ter­la­gen und da­mit den Sprung auf Platz zwei in der Ober­li­ga Bay­ern ver­pass­ten, ge­wan­nen die Män­ner im Bay­ern­li­ga-Der­by ge­gen den TSV Schwab­mün­chen zu Hau­se 9:4. Das Frau­en­Quar­tett rann­te bis Mit­te der Par­tie dau­ernd ei­nem Rück­stand hin­ter­her, um dann erst­mals mit 6:5 in Füh­rung zu ge­hen. Dann folg­te prompt die kal­te Du­sche mit drei Nie­der­la­gen am Stück. Ka­pi­tän Sa­bi­ne Mayr ha­der­te nach der ver­pass­ten Chan­ce. „Bei mir will es mo­men­tan nicht so recht lau­fen. In gu­ter Form wä­re ein Punkt und da­mit der Aus­gleich zum 7:7 für uns mög­lich ge­we­sen.“Für die Zäh­ler des Gas­tes wa­ren das Dop­pel Ta­kacs/ Rich­ter, Lil­li Ta­kacs (2), Sa­bi­ne Rich­ter (2) und Ni­ko­la Tesch (1) ver­ant­wort­lich. Die Män­ner wur­den im Heim­spiel ge­gen Schwab­mün­chen ih­rer Fa­vo­ri­ten­rol­le ge­recht. Ge­gen­über der Vor­wo­che war Oli­ver Gamm wie­der da­bei, der sich am Sams­tag al­ler­dings Schwab­mün­chens Pe­ter An­ge­rer mit 2:3 beu­gen muss­te. Das Post-Sex­tett ließ nichts an­bren­nen und lag von An­fang an deut­lich in Füh­rung. Ne­ben Gamm wa­ren Max Pü­schel, Jens Har­ti, Tho­mas Wittl und Mat­thi­as Vogt je ein­mal er­folg­reich. Die bei­den letz­te­ren hat­ten nur je­weils ein Ein­zel zu ab­sol­vie­ren. Über­ra­gend ein­mal mehr die Num­mer eins: So­ma Fe­ke­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.