Ma­ri­en Er­schei­nung: Papst spricht Hir­ten­kin­der hei­lig

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Politik -

Wäh­rend der Por­tu­gal-Rei­se von Papst Fran­zis­kus zum 100. Jah­res­tag der Ma­ri­en-Er­schei­nung von Fá­ti­ma wird es zwei Hei­lig­spre­chun­gen ge­ben. Der Pon­ti­fex wer­de zwei der drei Hir­ten­kin­der, de­nen nach ka­tho­li­schem Glau­ben die Jung­frau Ma­ria vom 13. Mai 1917 an sechs­mal er­schie­nen ist, hei­lig­spre­chen, teil­te der Va­ti­kan am Don­ners­tag mit. Die Ent­schei­dung hat­te der Papst zu­vor im Kon­sis­to­ri­um mit den Kar­di­nä­len am Don­ners­tag ver­kün­det. Die in Weiß ge­klei­de­te Fi­gur ha­be den Kin­dern drei Pro­phe­zei­un­gen ge­macht, die als die „Drei Ge­heim­nis­se von Fá­ti­ma“be­kannt wur­den. Fran­cis­co Mar­to und sei­ne Schwes­ter Ja­c­in­ta, die nun hei­lig­ge­spro­chen wer­den, star­ben drei Jah­re nach der Ma­ri­enEr­schei­nung im Al­ter von zehn und neun Jah­ren. Fran­zis­kus wird das Hei­lig­tum am 12. und 13. Mai auf­su­chen.

Fo­to: Evan­dro Inet­ti, dpa

Papst Fran­zis­kus reist am 12. Mai nach Fá­ti­ma.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.