Hap­py bir­th­day, Queen Eliz­a­beth!

Adel Die bri­ti­sche Kö­ni­gin wird heu­te 91 Jah­re alt. Groß ge­fei­ert wird aber erst im Ju­ni

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Panorama -

Lon­don

Die Schlag­zei­len der ver­gan­ge­nen Ta­ge ge­hör­ten ih­ren En­keln Wil­li­am und Har­ry. Die bei­den bri­ti­schen Prin­zen hat­ten öf­fent­lich von ih­ren psy­chi­schen Pro­ble­men nach dem Tod ih­rer Mut­ter Dia­na vor fast 20 Jah­ren ge­spro­chen. In­zwi­schen ge­he es ih­nen wie­der gut – und sie en­ga­gie­ren sich für Men­schen, die ähn­li­che Pro­ble­me ha­ben.

Ih­re Groß­mut­ter Kö­ni­gin Eliz­a­beth II., die heu­te 91 Jah­re alt wird, dürf­te stolz auf sie sein. Har­ry, der in der Ver­gan­gen­heit für den ei­nen oder an­de­ren Skan­dal sorg­te, und sein Bru­der Wil­li­am sind in Groß­bri­tan­ni­en zu be­lieb­ten Ver­tre­tern des Kö­nigs­hau­ses ge­wor­den. Und sie über­neh­men im­mer mehr Auf­ga­ben und Ter­mi­ne. Das macht al­ler­dings auch die Queen nach wie vor – meist lä­chelnd, in der Re­gel in knal­li­ge Far­ben ge­klei­det.

Wie sie ih­ren Ge­burts­tag fei­ern wird? „Wie im­mer“, heißt es aus dem Bucking­ham-Pa­last. Und so wird es ihr zu Eh­ren wie­der Sa­lut­schüs­se ge­ben. Die tra­di­tio­nel­le Ge­burts­tags­pa­ra­de „Tro­o­ping The Co­lour“ist aber erst im Ju­ni. Denn weil das Wet­ter auf der In­sel eher schlecht ist, wird ge­fei­ert, wenn die Wahr­schein­lich­keit auf Son­nen­schein hö­her ist. 65 Jah­re nun ist Eliz­a­beth Kö­ni­gin. Ein gu­tes Dut­zend Pre­mier­mi­nis­ter hat sie kom­men und ge­hen ge­se­hen, an­ge­fan­gen mit Wins­ton Chur­chill. Al­le ha­ben wö­chent­lich mit ihr im Pa­last über ih­re Amts­ge­schäf­te ge­plau­dert. Am schlech­tes­ten soll sie sich mit Mar­ga­ret That­cher ver­stan­den ha­ben.

Ge­sund­heit­lich geht es der Queen der­zeit gut. Im De­zem­ber war das noch an­ders: Da mach­ten sich die Bri­ten gro­ße Sor­gen, als sie und ihr Mann Phi­lip, 95, über Weih­nach­ten schwer er­käl­tet wa­ren. Die Bri­ten schät­zen ih­re Kö­ni­gin be­son­ders jetzt, wo Un­si­cher­heit durch den an­ste­hen­den Aus­tritt aus der EU herrscht. Sie ver­kör­pert Sta­bi­li­tät. Im Un­ter­schied zu ih­rem Sohn, Prinz Charles. Der Men­schen­recht­ler, Bi­o­bau­er, Kli­ma­schüt­zer gilt vie­len als ei­gen­bröt­le­risch und als Thron­fol­ger zu po­li­tisch. In ei­ner neu­en Bio­gra­fie über ihn von Sal­ly Be­dell Smith heißt es, er sei „hoff­nungs­los dünn­häu­tig“und in­to­le­rant ge­gen­über ab­wei­chen­den Mei­nun­gen.

Wich­ti­ger als ihr ei­ge­ner Ge­burts­tag dürf­te Kö­ni­gin Eliz­a­beth II. üb­ri­gens ein an­de­res Da­tum in die­sem Jahr sein: Am 20. No­vem­ber ist sie 70 Jah­re mit Phi­lip ver­hei­ra­tet.

Fo­tos: dpa

Die Queen 1953 und 2012.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.