Schwar­ze Kul­tur in Schwa­ben

Fes­ti­val Im Kul­tur­ge­wächs­haus Bir­ken­ried wird Afri­ka ge­fei­ert. Far­ben­froh, fröh­lich und viel­fäl­tig geht es vom 2. bis 5. Ju­ni zu

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Freizeit -

Zu Pfings­ten kommt Afri­ka an die Do­nau, näm­lich ins win­zi­ge Ge­höft Bir­ken­ried zwi­schen Günz­burg und Gun­del­fin­gen an der B 16 (die erst ab 6.6. ge­sperrt wird). Dort im Kul­tur­ge­wächs­haus wird vom 2. bis 5.

Ju­ni das 13. Afri­ka-Fes­ti­val far­ben­froh, fröh­lich und viel­fäl­tig ge­fei­ert.

Schon mal was vom Eier­mann ge­hört? Gre­go­ry da Sil­va ist Ko­mi­ker, Künst­ler, Tän­zer und Schau­spie­ler, er be­geis­ter­te die Fans bei der Fuß­ball-WM 2010 in Süd­afri­ka und kam mit dem größ­ten Eier­hut ins Buch der Re­kor­de. In Bir­ken­ried ist er da­bei. Wie auch Dia­mo­ral, das En­sem­ble von Aliou Bad­ji, Tän­zer und Cho­reo­graf des Se­ne­ga­le­si­schen Na­tio­nal­bal­letts. Oder die tra­di­tio­nel­le Mu­sik-, Tanz- und Thea­ter­grup­pe Pa­mu­zin­da, 1990 von Ju­gend­li­chen in Sim­bab­wes Haupt­stadt Hara­re ge­grün­det. Oder die Band Jo­bar­teh Kun­da, ei­ne Fa­mi­lie von sie­ben Mu­si­kern aus sie­ben ver­schie­de­nen Sti­len, mit ih­rer Welt­mu­sik.

Beim 13. Afri­ka-Fes­ti­val Bir­ken­ried ja­gen sich die High­lights, so­bald am Frei­tag die Band Don­key Train Dampf macht. Auf dem Ge­län­de herrscht von Sams­tag bis Mon­tag au­then­ti­sches Trei­ben auf dem Markt mit afri­ka­ni­schen Na­tur­ma­te­ria­li­en, Mu­sik­in­stru­men­ten, Kunst­hand­werk. Da­zwi­schen fas­zi­nie­ren teils akro­ba­ti­sche Vor­füh­run­gen mit Stel­zen­tän­zern, Mu­sik, Trom­mel­grup­pen, Work­shops, Ge­schich­ten­er­zäh­lern, mit afri­ka­ni­schen Spei­sen und dem Eier­mann.

Die vol­le Dröh­nung ver­passt das Fes­ti­val bei den mit­rei­ßen­den abend­li­chen Band-Kon­zer­ten und den rau­schen­den afri­ka­ni­schen Tanz­näch­ten. Auch die See­le kriegt, was sie be­gehrt: An Pfingst­sonn­tag und Pfingst­mon­tag je­weils um 10.30 Uhr er­le­ben die Be­su­cher mit­rei­ßen­de Got­tes­diens­te, ein­mal mit Soul und Reg­gae (God­frey & The Grand Sons) und ein­mal mit Gos­pel (Isabelle Siy­ou und Bru­der Mar­tin). I Pro­gramm und In­for­ma­tio­nen un­ter www.afri­ka.bir­ken­ried.de

Fo­to: Gor­gy Wa­lid

Prin­ce Ze­ka, am 4. Ju­ni in Bir­ken­ried, nennt sei­ne Mu­sik „Mak­oul“, ein er­fri­schen­der Mix aus Afro Beat, Soul, Funk , Reg­gae und La Rum­ba Con­go­lai­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.