Ent­täu­schen­de Ent­wick­lung im Tex­til­vier­tel

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg -

Zum Kom­men­tar „Das Rin­gen zwi­schen Grün und Be­ton“von Eva Ma­ria Knab vom 3. Ju­ni: Die Ent­wick­lung im Tex­til­vier­tel läuft ent­täu­schend. Die Schlei­fen­stra­ße teilt das Vier­tel in ei­ne rech­te und lin­ke Hälf­te. Kein Stadt­teil hat in den letz­ten Jah­ren so viel Grün ver­lo­ren. Der Pro­vi­no­park ist kein Park mehr, son­dern ein Wohn­quar­tier mit ein paar al­ten Bäu­men. Beim Mar­ti­ni-Park läuft es in die­sel­be Rich­tung. Zu­dem ver­schwin­det das his­to­ri­sche Vier­tel hin­ter di­ver­sen Neu­bau­ge­bie­ten, er­hal­tens­wer­te Bau­sub­stanz wird groß­zü­gig ab­ge­räumt. Die vor­han­de­ne Grü­nund Er­leb­ni­s­ach­se zum The­ma Was­ser zwi­schen Altstadt und Lech wur­de nicht ent­wi­ckelt, son­dern aus Pro­fit­gier zer­stört.

Augsburg

Xa­ver De­nif­fel,

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.