Das soll die Kos­ten de­cken?

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Meinung & Dialog -

Zu „Ös­ter­reich klagt ge­gen deut­sche Pkw Maut“(Sei­te 1) vom 8. Ju­ni: Laut ADAC liegt der An­teil aus­län­di­scher Pkw am Ge­samt­ver­kehrs­auf­kom­men auf den deut­schen Au­to­bah­nen bei 5,2 Pro­zent im Jah­res­mit­tel. Al­so nicht so vie­le, wie man viel­leicht meint. Man muss nur eins und eins zu­sam­men­zäh­len, um zu er­ken­nen, dass den ab­so­lu­ten Lö­wen­an­teil wir, die Deut­schen, für un­se­re Au­to­bah­nen tra­gen. Wenn wir da­von aus­ge­hen, dass die Maut für uns mit der Kfz-Steu­er und Schad­stoff­klas­se fast kom­pen­siert wer­den soll, dann zah­len al­so die 5,2 Pro­zent An­teil der aus­län­di­schen Fah­rer den größ­ten An­teil an der Maut. Und die­se Ein­nah­men sol­len die Un­kos­ten de­cken?

Fried­berg

Horst Jung,

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.