ZDF ver­liert Cham­pi­ons Le­ague

TV Rech­te Dass ab der Sai­son 2018/19 die Kö­nigs­klas­se nur noch im Pay-TV läuft, dürf­te nicht nur die Fans är­gern

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport -

Für Fuß­ball-Fans wird es teu­rer: Die Cham­pi­ons Le­ague ver­schwin­det von 2018 an kom­plett ins Pay-TV. Sky si­cher­te sich die ex­klu­si­ven Me­di­en­rech­te bis 2021 und ar­bei­tet mit der Strea­m­ing-Platt­form DAZN zu­sam­men, die Su­bli­zen­zen er­hält.

Der am Di­ens­tag ver­öf­fent­lich­te Ver­trag stellt ei­ne Zä­sur in der Fern­seh-Be­richt­er­stat­tung über Fuß­ball in Deutsch­land dar. Das ZDF ist in dem Bie­ter­ver­fah­ren leer aus­ge­gan­gen. Der öf­fent­lich-recht­li­che Sen­der darf nur noch in der kom­men­den Sai­son 18 Spie­le im frei emp­fang­ba­ren Fern­se­hen über­tra­gen. „Für die Fuß­ball­fans ist die Ver­la­ge­rung ... in das Pay-TV ei­ne schlech­te Nach­richt“, sag­te ZDF-In­ten­dant Tho­mas Bel­lut. „Eu­ro­päi­scher Spit­zen-Fuß­ball wird zu ei­nem ex­klu­si­ven An­ge­bot für deut­lich we­ni­ger Zu­schau­er als bis­her.“Nur in ei­nem Fall gä­be es ein Cham­pi­ons-Le­ague-Spiel oh­ne zu­sätz­li­che Be­zah­lung – wenn ein deut­scher Ver­ein im End­spiel steht. Im Rund­funk-Staats­ver­trag ist fest­ge­legt, dass das Fi­na­le in so ei­nem Fall nicht aus­schließ­lich im Pay-TV ge­zeigt wer­den darf. Für Sky wä­re das mit sei­nem frei zu­gäng­li­chen News-Ka­nal kein Pro­blem.

Bran­chen-Ex­per­ten schät­zen, dass das Drei­jah­res­pa­ket für die Rech­te meh­re­re hun­dert Mil­lio­nen Eu­ro kos­tet. Das Ver­schwin­den des Wett­be­werbs in den Be­zahl­be­reich dürf­te ne­ben den Fans auch die Spon­so­ren der teil­neh­men­den Ver­ei­ne är­gern.

Die Auf­tei­lung der Spie­le zwi­schen Sky und DAZN ist noch un­klar. Wenn es ein­zel­ne Spie­le aus­schließ­lich auf der Strea­m­in­gplatt­form zu se­hen gibt, müss­ten SkyKun­den ein zu­sätz­li­ches Abon­ne­ment er­wer­ben.

Das kos­tet bei DAZN der­zeit 9,99 Eu­ro im Mo­nat. Für das ZDF ist der Ver­lust der Cham­pi­ons Le­ague ein wei­te­rer Rück­schlag. Der öf­fent­lich-recht­li­che Sen­der ver­lor – ge­mein­sam mit der ARD – zu­letzt die Olym­pia-Rech­te an Dis­co­very/Eu­ro­sport so­wie ein gro­ßes Pa­ket mit Län­der­spie­len der Fuß­ball-Na­tio­nal­mann­schaft an RTL.

„Wir hät­ten un­se­ren Zu­schau­ern ger­ne auch über 2018 hin­aus die Li­ve­spie­le der Cham­pi­ons Le­ague ge­zeigt. “, sag­te Bel­lut. „Als bei­trags­fi­nan­zier­ter Sen­der gab es da­für al­ler­dings ei­ne klar de­fi­nier­te Ober­gren­ze.

Wir sind auch oh­ne die Rech­te wett­be­werbs­stark und ha­ben Al­ter­na­ti­ven.“

Fo­to: dpa

We­ni­ger Ar­beit für Ex­per­te Oli­ver Kahn: Das ZDF hat die Über­tra­gungs­rech­te an der Cham­pi­ons Lea gue ver­lo­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.