Licht­zau­ber und Mu­sik im Bo­ta­ni­schen Gar­ten

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg -

Der Bo­ta­ni­sche Gar­ten öff­net sei­ne To­re bis Mit­ter­nacht. Am Sams­tag, 24. Ju­ni, kön­nen die Grün­an­la­gen bis in die Nacht hin­ein un­ter stim­mungs­vol­ler Be­leuch­tung be­sucht wer­den. Im Ro­sen­pa­vil­lon spielt zu­dem ab 19.30 Uhr das Leopold-Mo­zart-Quar­tett. Ab 22 Uhr wer­fen die Be­su­cher im His­to­ri­schen Gar­ten­pa­vil­lon mit der As­tro­no­mi­schen Ver­ei­ni­gung Augs­burg e.V. ei­nen Blick in den Ster­nen­him­mel.

Wa­ren Sie schon ein­mal an der Fried­ber­ger Stra­ße, Ecke Dr.-Gran­del-Stra­ße? Nein? Da ha­ben Sie ei­gent­lich auch nichts ver­passt. Es sei denn, Sie ha­ben die­ses un­schein­ba­re Fleck­chen Augs­bur­ger Er­de eben­so wie ich zum heim­li­chen Pil­ger­ort er­klärt. Von hier aus hat man näm­lich ei­nen aus­ge­zeich­ne­ten Blick auf das wun­der­ba­re Frib­be-Bad.

Er­greift mich al­so im grau­en No­vem­ber oder im kal­ten Fe­bru­ar ein­mal die Win­ter­me­lan­cho­lie, dann fla­nie­re ich ge­nau hier­her und schon ent­ste­hen vor mei­nem geis­ti­gen Au­ge die schöns­ten Som­mer­bil­der. Ent­spann­te Men­schen dö­sen un­ter schat­ti­gen Bäu­men, ver­gnüg­te Ba­den­de las­sen sich in der er­fri­schen­den Strö­mung des Lech­ka­nals trei­ben und die be­son­ders Mu­ti­gen grei­fen nach den Tau­en an der Stau­stu­fe und füh­len sich, als stür­ze ein ech­ter Was­ser­fall auf sie

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.