Sie woll­ten Ben­zin und fan­den den Tod

Un­glück II Bei der Ex­plo­si­on ei­nes Tank­las­ters in Pa­kis­tan ster­ben über 130 Men­schen

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Panorama - VON AG­NES TANDLER

Die Leu­te wit­ter­ten ih­re Chan­ce auf kos­ten­lo­sen Treib­stoff und be­zahl­ten mit dem Le­ben. Am Sonn­tag­mor­gen ist ein Tank­las­ter auf dem Weg von der pa­kis­ta­ni­schen Ha­fen­stadt Ka­ra­chi ins ost­pa­kis­ta­ni­sche Lahore in ei­ner Kur­ve na­he Ba­ha­wal­pur von der Stra­ße ab­ge­kom­men und um­ge­kippt.

Hun­der­te Men­schen wa­ren mit Ka­nis­tern, Koch­töp­fen und Ei­mern zur Au­to­bahn in der Pun­jab-Pro­vinz ge­eilt: Sie woll­ten das aus­lau­fen­de Ben­zin sam­meln. Man­che rie­fen Ver­wand­te an, um auch die­se her­bei­zu­ho­len. Doch dann brach ein rie­si­ges Feu­er aus. Der Las­ter, der 40 000 Li­ter Treib­stoff trans­por­tier­te, ex­plo­dier­te. Min­des­tens 139 Men­schen star­ben in dem Flam­men-In­fer­no, dar­un­ter vie­le Frau­en und Kin­der. Rund 100 Per­so­nen er­lit­ten teils schwe­re Brand­ver­let­zun­gen. Dut­zen­de Au­tos und Mo­tor­rä­der wur­den vom Feu­er er­fasst.

Ver­letz­te muss­ten teils in weit ab­ge­le­ge­ne Kran­ken­häu­ser ge­bracht wer­den, weil die Ho­s­pi­tä­ler in der Um­ge­bung über­for­dert wa­ren. Pa­kis­tans Ar­mee schick­te He­li­ko­pter, um Ver­letz­te in an­de­re Städ­te zu flie­gen. Die Po­li­zei hat­te ver­geb­lich ver­sucht, die Men­ge vom ver­un­glück­ten Tank­wa­gen fern­zu­hal­ten. Ei­ne gro­ße Zahl von Men­schen ha­be an die­sem Mor­gen in den Man­go­Plan­ta­gen an der Na­tio­nal­stra­ße ge­ar­bei­tet, er­klär­te Mo­ham­med Riz­wan, ein Be­am­ter der Ver­kehrs­po­li­zei, der Zei­tung Ex­press Tri­bu­ne.

Der bri­ti­sche Sen­der BBC be­rich­te­te un­ter Be­ru­fung auf Ret­tungs­kräf­te, dass ein bren­nen­des Feu­er­zeug die Ex­plo­si­on aus­ge­löst ha­ben könn­te. Ein Pas­sant ha­be sich ei­ne Zi­ga­ret­te an­zün­den wol­len, wird ein Hel­fer zi­tiert.

Pa­kis­tans Stra­ßen sind un­si­cher: 15 Men­schen ster­ben pro Tag im Schnitt bei Un­fäl­len. Es gibt kaum Si­cher­heits­vor­keh­run­gen und Kon­trol­len. Im Jahr 2015 ka­men in Ka­ra­chi min­des­tens 65 Men­schen ums Le­ben, als ein Bus mit ei­nem Tank­las­ter zu­sam­men­stieß. Das neue Un­glück er­eig­ne­te sich kurz vor den Eid-Fei­er­lich­kei­ten in Pa­kis­tan, die das En­de des Ra­ma­dan mar­kie­ren. Der Fas­ten­mo­nat, der als Zeit der Ein­kehr und des Frie­dens gilt, war in Pa­kis­tan von ei­ner Wel­le der Ge­walt über­schat­tet: Am Frei­tag wa­ren bei Ter­ror-At­ten­ta­ten in drei Städ­ten min­des­tens 85 Men­schen ums Le­ben ge­kom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.