Wein für den Per­lach­turm

Fir­ma Bay­erl un­ter­stützt Sa­nie­rung

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg -

Der Per­lach­turm, ein Wahr­zei­chen Augs­burgs, wird 2018 sa­niert. Rund 917000 Eu­ro wird die In­stand­set­zung der obe­ren Ge­schos­se kos­ten. Alex­an­der Man­ko von der Wein­kel­le­rei Bay­erl bie­tet be­reits seit ein paar Wo­chen Per­lach-Wei­ne und Per­lach-Sekt an. Von je­der ver­kauf­ten Fla­sche spen­det das Tra­di­ti­ons­ge­schäft fünf Eu­ro an die Stadt, um die Sa­nie­rung zu un­ter­stüt­zen. Die Idee da­zu kam beim Durch­blät­tern der Fir­men-Chro­nik.

Im Jahr 1948 näm­lich leg­te die Wein­kel­le­rei Bay­erl erst­mals ei­nen Per­lach-Wein auf. Auch da­mals schon woll­te man bei der In­stand­set­zung des Tur­mes hel­fen. Der war bei nächt­li­chen Bom­ben­an­grif­fen der bri­ti­schen Roy­al Air Force En­de Fe­bru­ar 1944 stark be­schä­digt wor­den. Das kom­plet­te obe­re Turm­ge­schoss brann­te ab. „Ei­ne Fla­sche Per­lach­wein kos­te­te da­mals 15 Mark. Da­von gin­gen zehn Mark an die Stadt für die Sa­nie­rung. Das war viel Geld“, er­zählt Alex­an­der Man­ko. Jetzt, knapp 70 Jah­re spä­ter, ver­kauft Bay­erl ei­nen Per­lach-Ries­ling so­wie ei­nen Per­lach-Spät­bur­gun­der für je­weils 11,90 Eu­ro. Für Sekt-Lieb­ha­ber wird ein Per­lachWeiß­bur­gun­der-Sekt Brut für 15,90 Eu­ro an­ge­bo­ten. Je­weils fünf Eu­ro pro Fla­sche kom­men dem Per­lach­turm zu­gu­te.

Da­mals gab es noch ein Sie­gel auf je­der Fla­sche

Laut Man­ko kön­ne man so auf ge­nuss­vol­le Art und Wei­se bei der Er­hal­tung des Augs­bur­ger Wahr­zei­chens mit­hel­fen. Üb­ri­gens wur­de vor 70 Jah­ren noch je­de Fla­sche Stif­tungs­wein ex­tra mit dem Augs­bur­ger Stadt­sie­gel zur Beur­kun­dung ver­se­hen. Das ist heu­te na­tür­lich nicht mehr der Fall. Die Eti­ket­ten wur­den von „Le­be­lei“-De­si­gne­rin Isa­bel Kö­nig ent­wor­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.