Angst vor Kra­wall

G20 Gip­fel In­nen­mi­nis­ter und BKA war­nen. Ers­te Pro­tes­te in Ham­burg ver­lau­fen fried­lich

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Erste Seite -

Kurz vor dem G20-Tref­fen am 7. und 8. Ju­li in Ham­burg hat Bun­des­in­nen­mi­nis­ter Tho­mas de Mai­ziè­re (CDU) die Gip­fel-Geg­ner vor Kra­wal­len ge­warnt und „null To­le­ranz“bei Aus­schrei­tun­gen an­ge­kün­digt. „Ich for­de­re al­le De­mons­tran­ten auf, dort fried­lich zu blei­ben“, sag­te de Mai­ziè­re. Die Li­nie sei klar: „Ge­walt, egal von wem, muss von An­fang an im Keim er­stickt wer­den.“

Das Bun­des­kri­mi­nal­amt (BKA) warn­te „vor neu­en krea­ti­ven Ak­ti­ons­for­men“der links­ex­tre­mis­ti­schen Sze­ne beim G20-Gip­fel. In­ter­na­tio­na­le Ak­ti­vis­ten wür­den über „Pro­tes­ter­fah­run­gen ver­fü­gen, die sich von de­nen der hie­si­gen lin­ken Sze­ne un­ter­schei­den und dar­über hin­aus­ge­hen“, heißt es in ei­ner in­ter­nen „Ge­fähr­dungs­be­wer­tung“des BKA, die der Welt am Sonn­tag vor­liegt. Be­fürch­tet wer­den ne­ben schwe­ren Brand­stif­tun­gen auch Sa­bo­ta­ge­ak­te ge­gen Kno­ten­punk­te der tech­ni­schen In­fra­struk­tur, Stö­run­gen des Schiffs­ver­kehrs im Ha­fen und des Flug­ver­kehrs am Ham­bur­ger Flug­ha­fen.

Tau­sen­de Men­schen nah­men am Sonn­tag an der Ham­bur­ger Bin­nen­als­ter an ei­nem bun­ten und fried­li­chen Pro­test­zug ge­gen den G20-Gip­fel teil. Es war die ers­te von der­zeit rund 30 an­ge­mel­de­ten Kund­ge­bun­gen rund um den Gip­fel. (epd) »Po­li­tik und Feuille­ton

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.