Die Haupt­stadt Hel­sin­ki: nach dem Stadt­bum­mel in die Sau­na

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Reise-journal -

Sie ist über­ra­schend grün und ver­bin­det traum­haf­te Na­tur mit ur­ba­ner dy­na­mi­scher At­mo­sphä­re: Hel

sin­ki. Rund 1,1 Mil­lio­nen Men­schen le­ben in der Re­gi­on, zu der die Städ­te Es­poo, Kau­n­i­ai­nen und Vantaa ge­hö­ren. Hel­sin­ki lässt sich pri­ma zu Fuß er­kun­den: Los geht’s am bes­ten auf dem Markt­platz (Kauppa­to­ri) di­rekt am Süd­ha­fen, wo Wald­bee­ren, fri­scher Fisch und fin­ni­sches Kunst­hand­werk ver­kauft wer­den und gleich­zei­tig die gro­ßen Pas­sa­gier­schif­fe in See ste­chen. Ei­nen Blick wert ist un­be­dingt die re­no­vier­te Al­te Markt­hal­le (Van­ha Kauppa­hal­li). Ei­ne neue At­trak­ti­on am Süd­ha­fen ist der 2016 er­öff­ne­te Al­las-See-Pool mit Rie­sen­rad. Im Som­mer be­son­ders zu emp­feh­len sind die vie­len Ca­fés di­rekt am Meer, et­wa das be­lieb­te Ca­fé Ur­su­la und das Mat­to­lai­tu­ri am Kaiv­o­puis­to-Strand mit herr­li­chem Blick auf die vor­ge­la­ger­ten In­seln, das Ca­fé Ca­ru­sel und Löy­ly (auch mit Sau­na) am Me­ri­sa­ta­ma. Wer ein Re­stau­rant mit be­son­de­rem Flair sucht, soll­te das Jut­tu­tu­pa im Ar­bei­ter­vier­tel Ha­ka­nie­mi mit ty­pisch fin­ni­scher Haus­manns­kost, preis­wer­tem Büf­fet und Abend­ver­an­stal­tun­gen mit Live­mu­sik pro­bie­ren. An lau­en Som­mer­aben­den gibt es für die im­mer Jung­ge­blie­be­nen nur ei­ne Adres­se in Hel­sin­ki: Die Van­ha Kauppa­ku­ja-Pas­sa­ge (Mum­mo­tun­ne­li), ein wun­der­schö­ner In­nen­hof zwi­schen Es­pla­na­de und Aleks­an­ter­in­ka­tu mit meh­re­ren Re­stau­rants und Bars. Live­mu­sik der 60er- bis 80er-Jah­re ga­ran­tie­ren ei­ne nost­al­gi­sche At­mo­sphä­re.

Die In­sel Pihla­ja­saa­ri ist wohl die be­lieb­tes­te Aus­flug­s­in­sel un­ter den Hel­sin­ki­ern. Die Sand­strän­de und die war­men glat­ten Fel­sen lo­cken tau­sen­de Be­su­cher. Ab­fahrt ist beim Ca­fé Ca­ru­sel am Me­ri­sa­ta­ma-Ha­fen. Für jün­ge­re Son­nen­an­be­ter ist der Beach Hie­ta­nie­mi mit sei­nen Sand­dü­nen ein be­lieb­ter Treff­punkt. Auch auf der In­sel Iso Va­sik­ka­saa­ri lässt sich viel Zeit ver­brin­gen. Zu er­rei­chen ist sie nach ei­ner zehn­mi­nü­ti­gen Boots­fahrt vom Ha­fen Es­poo Hauki­lah­ti/Ma­tin­ky­lä. In Hel­sin­ki liegt so­gar der Zoo auf ei­ner In­sel. Für die Klei­nen emp­fiehlt sich auch der Frei­zeit­park Linn­an­mä­ki im Stadt­teil Alp­pi­la. ● Maa­ret Som­mer stammt ur­sprüng lich aus Hel­sin­ki und ist jetzt in Augs­burg zu Hau­se.

Foto: Maa­ret Som­mer

Wer den Som­mer in Hel­sin­ki er­le­ben will, wird an den vie­len Ca­fés nicht vor­bei­kom men. Sie be­stim­men den Le­bens­rhyth­mus der Me­tro­po­le mit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.