Wie Per­so­nen­nah­ver­kehr kos­ten­los wer­den kann

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg -

Zum Ar­ti­kel „Kri­tik an neu­en Ta­ri­fen für Bus und Tram“vom 21. Ju­ni: So, so! Nun soll es ein Jah­res­ti­cket für 365 Eu­ro ge­ben. Da fällt mir ein, dass ein Pi­ckerl für die Au­to­bahn (ca. 100 Eu­ro), den deut­schen Au­to­fah­rern nicht zu­zu­mu­ten ist. Die Städ­te über­le­gen ein Die­sel­ver­bot. Wie wä­re es: Den in­ner­städ­ti­schen Per­so­nen­nah­ver­kehr kos­ten­los an­bie­ten, Prei­se für Par­kand-ri­de-Plät­ze et­was an­he­ben und das al­les mit dem ge­wal­ti­gen Über­schuss bei Maut-Pi­ckerl fi­nan­zie­ren. Da­mit hät­te sich das Pro­blem „Um­welt­schutz“er­le­digt. Das wä­re doch für uns und die Um­welt ein Se­gen.

Josef Spreng,

Zah­ling

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.