Gren­zen beim Par­ty­spaß

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburger Land - VON JA­NA TALLEVI jah@augs­bur­ger all­ge­mei­ne.de

Kei­ne Fra­ge: Wo Fol­gen ei­ner Fei­er die Frei­heit an­de­rer ein­schrän­ken, ist die Sa­che zu weit ge­gan­gen. Im Fall der aus dem Ru­der ge­lau­fe­nen Par­ty in Ga­b­lin­gen be­deu­tet das, wenn nun Kin­der oder ih­re El­tern Angst ha­ben müs­sen, bar­fuß ins Was­ser zu ge­hen, dann ist das schlecht und darf nicht sein.

Das ha­ben wohl auch je­ne Ju­gend­li­chen ge­merkt, die ges­tern mit­ge­hol­fen ha­ben, am Ga­b­lin­ger Bag­ger­see wie­der auf­zu­räu­men. Wo­mit wir di­rekt beim The­ma sind: Da­mit aus Ju­gend­li­chen Er­wach­se­ne wer­den, müs­sen sie Gren­zen aus­lo­ten. Dass die­se da­bei auch ein­mal über­schrit­ten wer­den, ist Teil des Lern­pro­zes­ses. Dann ist es an der Ge­sell­schaft, das deut­lich zu ma­chen und even­tu­ell Kon­se­quen­zen ein­zu­for­dern. All das ist in Ga­b­lin­gen und auch im Ge­spräch mit der Schul­lei­tung be­reits ge­sche­hen.

Ge­fähr­lich ist auch in die­sem Fall al­ler­dings die Rol­le, die so­zia­le Netz­wer­ke spie­len. Oft ge­nug wer­den der­ar­ti­ge Par­tys nur des­halb un­ver­hält­nis­mä­ßig groß und un­über­sicht­lich, weil sie un­über­leg­ter­wei­se als öf­fent­li­che Fes­te an­ge­kün­digt wer­den. Dass nun in eben­sol­chen Netz­wer­ken bit­ter­bö­se über die Ju­gend­li­chen ge­schimpft wird, ist üb­ri­gens auch nicht ak­zep­ta­bel. Auch da­für gibt es ge­sell­schaft­lich ver­ein­bar­te Gren­zen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.