Räu­ber kne­beln Heim­be­woh­ne­rin

Po­li­zei Ei­ne pfle­ge­be­dürf­ti­ge 73-Jäh­ri­ge wacht nachts auf und wird von mas­kier­ten Tä­tern ge­fes­selt. Sie er­beu­ten ei­nen ho­hen Bar­geld­be­trag und ver­schwin­den spur­los

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg -

Schre­ckens­nacht für ei­ne 73-jäh­ri­ge Be­woh­ne­rin ei­nes Pfle­ge­heims im Be­reich der Lu­ther-King-Stra­ße in Kriegs­ha­ber: Sie wach­te nachts auf und sah ne­ben ih­rem Bett zwei schwarz ge­klei­de­te, mas­kier­te Per­so­nen ste­hen, die sie fes­sel­ten und kne­bel­ten. Der Vor­fall er­eig­ne­te sich be­reits En­de ver­gan­ge­ner Wo­che, wur­de aber erst jetzt von der Po­li­zei öf­fent­lich ge­macht. Of­fen­bar stand der ge­naue Ablauf der Tat zu­nächst nicht fest.

Laut Er­mitt­lun­gen wur­de die 73-Jäh­ri­ge am Abend des Don­ners­tag, 29. Ju­ni, von ei­ner Pfle­ge­kraft bett­fer­tig ge­macht. Die­se ging ge­gen 20.15 Uhr aus der Woh­nung. Die Se­nio­rin ging ge­gen 23.30 Uhr ins Bett. Nach ei­ni­ger Zeit wach­te sie wie­der auf und sah ne­ben ih­rem Bett zwei schwarz ge­klei­de­te, mas­kier­te Per­so­nen. Die Frau wur­de an den Hän­den ge­fes­selt. Um Hil­fe­schreie zu ver­hin­dern, kne­bel­ten die Tä­ter sie, so die Po­li­zei. An­schlie­ßend durch­such­ten die Tä­ter die Woh­nung und stah­len ei­nen ho­hen fünf­stel­li­gen Be­trag, so die Frau.

Von den Tä­tern ist we­nig be­kannt: Es ist un­klar, ob sie männ­lich oder weib­lich wa­ren. Klar ist, dass sie Mas­ken tru­gen und zum Ab­trans­port der Beu­te ei­ne gro­ße ro­te Stoff­ta­sche ver­wen­de­ten, die der Se­nio­rin ge­hör­te.

Die Po­li­zei (0821/323-3810) bit­tet jetzt um Hin­wei­se zu zwei dun­kel ge­klei­de­ten Per­so­nen, die sich in der Nacht auf Frei­tag im Be­reich der Lu­ther-King-Stra­ße und dem Park am Supp­ly-Cen­ter mit dem See bis zur Wen­de­mög­lich­keit vor dem Re­stau­rant „Pal­la­dio“auf­ge­hal­ten ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.