Span­nen­der Aus­flug in ei­ne frem­de Klang­welt

Mu­sik Beim Kon­zert der Be­geg­nung spie­len Gerst­ho­fer Mu­si­ker un­ter Lei­tung ei­nes Di­ri­gen­ten aus Is­ra­el. Und das mit Er­folg

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Nördlicher Landkreis - VON SU­SAN­NE KIRNER

Gerst­ho­fen

Es war ei­ne mu­si­ka­li­sche Be­geg­nung der be­son­de­ren Art: Die Gerst­ho­fer Blas­har­mo­ni­ker und das Ju­gend­or­ches­ter Gerst­ho­fen Schwä­bi­sche Blä­ser­bu­ben (JUGGE) tra­fen sich zu ei­nem „Kon­zert der Be­geg­nung“in der Gerst­ho­fer Stadt­hal­le und brach­ten da­bei nicht nur Mu­sik aus fer­nen Kul­tur­krei­sen zu Ge­hör, son­dern sie lie­ßen sich vom is­rae­li­schen Kom­po­nis­ten und Di­ri­gen­ten Ei­tan Avitsur durch ei­ni­ge Stü­cke füh­ren.

Seit ei­ni­gen Jah­ren hält das Ju­gend­or­ches­ter Gerst­ho­fen in­ten­si­ven Kon­takt zu ei­ner Mu­sik­schu­le in Je­ru­sa­lem. Beim letz­ten Be­such in Is­ra­el wur­de die Idee ge­bo­ren, in Gerst­ho­fen ge­mein­sam mit Ei­tan Avitsur ein Kon­zert durch­zu­füh­ren, was der Vor­sit­zen­de der bei­den Orches­ter Andre­as Lan­dau zu­sam­men mit den Di­ri­gen­ten Ma­xi­mi­li­an Ho­se­mann und Ul­rich Fi­scher nun sehr er­folg­reich um­setz­te. Die Vor­be­rei­tung die­ser mu­si­ka­li­schen Her­aus­for­de­rung stell­te al­le Be­tei­lig­ten vor et­li­che Hür­den, denn in kür­zes­ter Zeit muss­ten die frem­den Mu­sik­stü­cke ein­ge­übt wer­den, die für mit­tel­eu­ro­päi­sche, west­lich ori­en­tier­te Oh­ren nicht nur un­ge­wöhn­lich klin­gen, son­dern ei­ner ganz an­de­ren Klang­welt an­ge­hö­ren. Ei­ne Wo­che vor dem Kon­zert über­nahm der Gast aus Is­ra­el die Pro­ben und schaff­te es, mit sei­nen kla­ren mu­si­ka­li­schen Vor­stel­lun­gen und Er­klä­run­gen, die ein­zel­nen Stü­cke für die Mu­si­ker greif­bar zu ma­chen.

Und so be­ka­men die rund 300 Zu­hö­rer Au­ßer­ge­wöhn­li­ches, aber auch Ein­gän­gi­ges zu hö­ren. Er­gänzt mit aus­führ­li­chen Er­klä­run­gen über­nahm der is­rae­li­sche Di­ri­gent für vier Stü­cke die St­ab­füh­rung und hauch­te zu­sam­men mit den Gerst­ho­fer Mu­si­kern die­sen ei­gen­wil­li­gen Kom­po­si­tio­nen Le­ben ein.

Den Rest des Kon­zer­tes be­strit­ten die Di­ri­gen­ten Ul­rich Fi­scher und Ma­xi­mi­li­an Ho­se­mann, die sich im Vor­feld aus­gie­big mit dem The­ma „Is­ra­el“aus­ein­an­der­ge­setzt ha­ben.

Nicht nur beim Pu­bli­kum, auch bei den Mit­glie­dern der bei­den Orches­ter hin­ter­ließ die­ses au­ßer­ge­wöhn­li­che Kon­zert ei­nen nach­hal­ti­gen Ein­druck, da es sich um ei­ne mu­si­ka­li­sche Be­geg­nung mit der rei­chen Kul­tur und Ge­schich­te Is­ra­els ei­ner­seits, aber auch mit dem dunk­len Ka­pi­tel des Ho­lo­causts und der Ju­den­ver­fol­gung an­de­rer­seits han­del­te.

Fo­to: Pe­ter Roth­mund

Andre­as Lan­dau, Ma­xi­mi­li­an Ho­se­mann, Ei­tan Avitsur und Ul­rich Fi­scher (vor­ders­te Rei­he von links) ver­an­stal­te­ten zu­sam­men mit ih­ren Mu­si­kern ei­ne mu­si­ka­li­sche Be­geg­nung der be­son­de­ren Art.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.