Ide­en für die Mu­se­en

Kul­tur­po­li­tik Stadt sucht ei­ne Agen­tur für den Dia­log­pro­zess mit Bür­gern und Fach­leu­ten

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Feuilleton Regional -

Un­ter dem Schlag­wort „Kul­tur­ent­wick­lungs­kon­zept“möch­te die Stadt Augs­burg ih­re Zie­le für län­ger­fris­ti­ge Plä­ne im Kul­tur­be­reich fest­hal­ten. Ein ers­ter Be­stand­teil die­ses Kon­zepts war die Bür­ger­be­tei­li­gung, die dem Be­schluss für die Ge­ne­ral­sa­nie­rung des Thea­ters vor­aus­ging. In den kom­men­den Mo­na­ten sind es die Augs­bur­ger Mu­se­en, die im Fo­kus ste­hen. Wie­der sol­len Bür­ger be­tei­ligt wer­den. Al­ler­dings ist es Kul­tur­re­fe­rent Tho­mas Weit­zel auch wich­tig, Fach­me­i­nun­gen von au­ßer­halb zum The­ma ein­zu­ho­len.

Der Augs­bur­ger Kul­tur­aus­schuss hat nun in sei­ner Sit­zung am Di­ens­tag­nach­mit­tag den zwei­ten Schritt des Pro­zes­ses ein­ge­lei­tet: Mit­glie­der des Kul­tur­aus­schus­ses sol­len in ei­ner Fin­dungs­kom­mis­si­on ent­schei­den, wel­che der Agen­tu­ren, die sich bei der Stadt be­wor­ben ha­ben, den Zu­schlag be­kom­men soll. De­ren Auf­ga­be ist es, die ver­schie­de­nen Dis­kus­si­ons­pro­zes­se ein­zu­lei­ten und zu mo­de­rie­ren. Für die Agen­tur ist ein Kos­ten­rah­men von 60000 Eu­ro vor­ge­se­hen. Ein wich­ti­ges Ziel ist es, Klar­heit zu ge­win­nen, wie ein Mu­se­ums­neu­bau in Augs­burg be­schaf­fen sein soll­te. Ein sol­cher steht im Raum, wenn die Stadt für das Rö­mi­sche Mu­se­um nicht nur die Do­mi­ni­ka­ner­kir­che ge­ne­ral­sa­niert, son­dern da­zu auch noch ei­nen Er­wei­te­rungs­bau für Wech­sel- und/ oder die Dau­er­aus­stel­lung schafft.

Ge­klärt wer­den soll in dem Pro­zess et­wa, wel­che Räu­me für mu­se­ums­päd­ago­gi­sche Kon­zep­te ein Mu­se­ums­zu­sam­men­schluss wie die Augs­bur­ger Kunst­samm­lun­gen be­nö­tigt, wel­che Flä­chen für Son­der­aus­stel­lun­gen ins­ge­samt be­nö­tigt wer­den, was das Pu­bli­kum künf­tig von Mu­se­en er­war­tet.

Au­ßer­dem woll­te der Kul­tur­aus­schuss neue Richt­li­ni­en für die Ver­ga­be des Brecht­prei­ses be­schlie­ßen, der 2018 das nächs­te Mal ver­ge­ben wer­den soll. Die Be­schluss­vor­la­ge sah ei­ne an­de­re Zu­sam­men­set­zung der Ju­ry vor – ne­ben Li­te­ra­tur- und Me­di­en­kri­ti­kern auch Thea­ter­in­ten­dan­ten und Dra­ma­tur­gen. Al­ler­dings äu­ßer­te die Stadt­ver­wal­tung noch Be­ra­tungs­be­darf, so­dass der Kul­tur­aus­schuss erst in ei­ner der künf­ti­gen Sit­zun­gen dar­über ent­schei­den wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.