Mann legt sich zwei­mal mit Po­li­zis­ten an

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg -

Dop­pel­ter Är­ger für ei­nen 28-Jäh­ri­gen: Am Mon­tag hat­te er laut Po­li­zei in ei­nem Bor­dell Streit mit sei­ner Freun­din. Die Po­li­zei wur­de ge­ru­fen. Weil der Mann Wi­der­stand ge­leis­tet ha­be, sei er in den Ar­rest ge­bracht wor­den. Nach sei­ner Ent­las­sung am Di­ens­tag ging er wie­der nach Lech­hau­sen. Es gab laut Po­li­zei wie­der Streit, es wur­de wie­der ei­ne Strei­fe ge­ru­fen. Der Mann ha­be die Be­am­ten pro­vo­ziert und nicht ko­ope­riert. Als er auf die Di­enst­stel­le ge­bracht wer­den soll­te, wehr­te er sich laut Po­li­zei und muss­te ge­fes­selt wer­den. Auf der Di­enst­stel­le ha­be er die Be­am­ten be­lei­digt. Dann ha­be er mehr­fach sei­nen Kopf auf den Bo­den ge­schla­gen. Er kam ins Be­zirks­kran­ken­haus.

Wer hat sich nicht schon ein­mal vor­ge­stellt, sich nachts an ei­nem be­son­de­ren Ort ein­schlie­ßen zu las­sen? In ei­nem Kauf­haus viel­leicht, vor­zugs­wei­se in der Gour­met-Ab­tei­lung der Ga­le­ries La­f­ay­et­te in Pa­ris. Oder aber in ei­nem his­to­ri­schen Ge­mäu­er wie dem Schloss Neu­schwan­stein, ei­ne Nacht im Bett von Lud­wig II., das wä­re doch was. Für ei­nen fuß­ball­ver­rück­ten Freund von mir wä­re es al­ler­dings das Höchs­te der Ge­füh­le, ei­ne Nacht in der Münch­ner Al­li­anz-Are­na zu ver­brin­gen, bei Fest­be­leuch­tung ver­steht sich.

Ich selbst müss­te gar nicht so weit ge­hen, der Augs­bur­ger Hof­gar­ten gleich um die Ecke vom Dom wür­de mir rei­chen. Man stel­le sich vor: ei­ne laue Sommernacht, ei­ne gut ge­pols­ter­te Luft­ma­trat­ze, ein paar be­leg­te Bro­te und, na klar, zur Fei­er des Ta­ges...par­don...zur Fei­er

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.