Was brin­gen Ide­en, wenn das Geld fehlt?

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Nachbarschaft - FRIDTJOF ATTERDAL lo­ka­les@augs­bur­ger all­ge­mei­ne.de

Jetzt sind die Be­ra­ter der Ci­ma in den Stadt­tei­len al­so fer­tig, ha­ben ana­ly­siert und dis­ku­tiert und ge­mein­sam mit den Bür­gern viel Zeit auf­ge­wen­det, um gu­te Lö­sun­gen zu ent­wi­ckeln. Was vie­le Be­tei­lig­ten po­si­tiv her­aus­stel­len, ist der en­ge Kon­takt zur Wirt­schafts­för­de­rung der Stadt, der in die­ser Zeit ent­stan­den ist. Auch die neu­en Struk­tu­ren, die es erst er­mög­li­chen, dass et­was ent­ste­hen kann, darf man nicht klein­re­den. Die Ci­ma hat ih­ren Auf­trag gut er­le­digt.

Und trotz­dem sind vie­le der Ak­teu­re frus­triert. Denn was man er­ar­bei­tet hat, die Plä­ne die ge­zeich­net wur­den und die Kon­zep­te, die ent­stan­den, sind oft das Pa­pier nicht wert, auf dem sie ste­hen. Wann im­mer ei­ne Idee um­set­zungs­reif war, hieß es von der Stadt: „Wir ha­ben lei­der kein Geld!“Was ei­ne Fra­ge auf­wirft. War­um sol­len sich Bür­ger noch an Pro­jek­ten be­tei­li­gen, wenn ei­gent­lich von vorn­her­ein fest­steht, dass kei­ne Mit­tel zur Ver­fü­gung ste­hen, die Ide­en auch um­zu­set­zen. So et­was schafft Frust und Po­li­tik­ver­dros­sen­heit, der man ja ei­gent­lich gera­de ent­ge­gen­wir­ken will.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.