Die­se Dis­kus­si­on ist hilf­reich

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg - VON MICHA­EL HÖRMANN mo­eh@augs­bur­ger all­ge­mei­ne.de

Augs­burg ge­nießt mit sei­nem bun­des­weit ein­ma­li­gen Fei­er­tag ei­ne Son­der­rol­le. Das Frie­dens­fest und des­sen Gestal­tung im um­fang­rei­chen Rah­men­pro­gramm ist ein The­ma, über das es sich im­mer lohnt zu dis­ku­tie­ren. Mit­un­ter auch zu strei­ten, um auf den rich­ti­gen Weg zu ge­lan­gen. In­so­fern ist der Kon­flikt, der zwi­schen Ober­bür­ger­meis­ter Kurt Gribl und den Grü­nen nach au­ßen hin auf­tritt, po­li­tisch be­trach­tet kei­nes­wegs zu dra­ma­ti­sie­ren. Es tun sich kei­ne un­über­wind­ba­ren Grä­ben auf. Gribl hat Recht, wenn er un­ter­streicht, dass ein­zel­ne po­li­ti­sche Be­schlüs­se über­holt sind. Die Grü­nen ver­wei­sen nicht zu Un­recht dar­auf, dass es in der Ver­gan­gen­heit ein funk­tio­nie­ren­des Gre­mi­um ge­ge­ben hat, das sich in­halt­lich mit der Frie­dens­the­ma­tik be­fass­te. Es in et­was an­de­rer Form wie­der ins Le­ben zu ru­fen, er­scheint als prak­ti­ka­ble Lö­sung. Sie wür­de dem An­spruch des Frie­dens­fes­tes ge­recht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.