Neue Hei­mat für Mil­lio­nen von Tei­len

Neu­bau Im Ok­to­ber nimmt Pre­mi­um Ae­ro­tec sei­ne neue Lo­gis­tik­hal­le in Be­trieb. Das schafft 150 neue Ar­beits­plät­ze und ist für den Luft­fahrt­zu­lie­fe­rer der Start in ei­ne neue Zeit­rech­nung

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Wirtschaftsraum Augsburg - VON ANDREA WEN­ZEL

Im ver­gan­ge­nen De­zem­ber war Spa­ten­stich für die neue Lo­gis­tik­hal­le von Pre­mi­um Ae­ro­tec. Nun steht das neue Ma­te­ri­al­wirt­schafts­zen­trum auf der Flä­che am süd­li­chen En­de der Kurt-Bösch-Stra­ße in un­mit­tel­ba­rer Nä­he zur WWKA­re­na. Ei­nen zwei­stel­li­gen Mil­lio­nen­be­trag hat der Mut­ter­kon­zern Air­bus in das Ge­bäu­de in­ves­tiert. Ab Ok­to­ber wer­den auf ei­ner Flä­che von rund 17000 Qua­drat­me­tern Flug­zeug­bau­tei­le mit Mil­lio­nen­wert ge­la­gert, um­ge­schla­gen und für die wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Mon­ta­ge vor­be­rei­tet.

Da­mit al­les rei­bungs­los klappt, ko­ope­riert Pre­mi­um Ae­ro­tec mit zwei Lo­gis­tik-Spe­zia­lis­ten: Die Ho­nold-Lo­gis­tik mit Haupt­sitz in NeuUlm und ei­ner Nie­der­las­sung in Augs­burg so­wie die LTS Nor­den­ham ha­ben ein fünf­zig­pro­zen­ti­ges Jo­int Ven­ture ge­grün­det, um das Ma­te­ri­al­wirt­schafts­zen­trum zu be­trei­ben. 150 neue Ar­beits­plät­ze wer­den in Augs­burg ent­ste­hen, 14 Mil­lio­nen Eu­ro sind von den Lo­gis­ti­kern in das Pro­jekt in­ves­tiert wor­den, die Ver­trä­ge lau­fen je nach Be­reich zwi­schen fünf und zehn Jah­ren. Für Hei­ner Mat­thi­as Ho­nold ist das kein Auf­trag wie je­der an­de­re: „Für uns ist Pre­mi­um Ae­ro­tec be­zie­hungs­wei­se Air­bus nicht ir­gend­ein Kun­de. Es ist für uns ei­ne Eh­re, für so ein Un­ter­neh­men zu ar­bei­ten“, be­schreibt er. Bei dem Ma­te­ri­al­wirt­schafts­zen­trum hand­le es sich auch nicht um ein Lo­gis­tik­zen­trum, wie man es ge­mein­hin ken­ne, son­dern um ein tech­ni­sches Meis­ter­werk. „Wir ha­ben ein au­to­ma­ti­sches Hoch­re­gal­la­ger­sys­tem mit di­rek­ter An­kopp­lung an SAP. Al­les läuft voll­au­to­ma­tisch und ro­bo­ter­ge­stützt“, so Ho­nold.

Für Pre­mi­um Ae­ro­tec ein we­sent­li­cher Fak­tor, denn da­mit be­ginnt ei­ne neue Zeit­rech­nung in Sa­chen Lo­gis­tik. „Der Mon­teur holt sich künf­tig die be­nö­tig­ten Bau­tei­le nicht mehr vor Ort im La­ger sei­ner Mon­ta­ge­hal­le, son­dern er be­kommt die­se für je­den Auf­trag aus dem Lo­gis­ti­k­la­ger vor­sor­tiert di­rekt an sei­nen Bau­platz ge­lie­fert“, be­schreibt Un­ter­neh­mens­spre­cher Mar­kus Wöl­f­le. Pro Jahr ver­baut der Luft­fahrt­zu­lie­fe­rer rund acht Mil­lio­nen Ein­zel­tei­le aus ei­ge­ner Her­stel­lung und von Zu­lie­fe­rern. 80 000 ver­schie­de­ne Bau­tei­le gibt es. Das Ma­nage­ment all die­ser Wa­ren läuft ab Ok­to­ber über das neue Lo­gis­ti­k­la­ger, das ne­ben den vier Wer­ken in Augs­burg auch Kun­den oder Wer­ke in Nord­deutsch­land be­lie­fern wird.

Für die Lo­gis­tik­be­trei­ber durch­aus ei­ne Her­aus­for­de­rung, da teu­re Tei­le von we­ni­gen Zen­ti­me­tern bis zu ei­ner Län­ge von acht Me­tern aus ver­schie­dens­ten Ma­te­ria­li­en wie Me­tall oder Fa­ser­ver­bund si­cher ge­la­gert und pünkt­lich an den Ar­beits­platz ge­lie­fert wer­den müs­sen.

„Ei­ne zu­kunfts­fä­hi­ge Lo­gis­tik ist das Rück­grat ei­ner mo­der­nen Fer­ti­gung und ent­schei­dend für ei­nen so viel­fäl­ti­gen Flug­zeug­bau-Stand­ort wie Augs­burg“, be­schreibt Pre­mi­um-Ae­ro­tec-Stand­ort­lei­ter Ul­rich Amers­dorf­fer. Dass das Lo­gis­tik­zen­trum in Aus­burg ent­steht ist laut Hei­ner Mat­thi­as Ho­nold zu­dem kei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit. „Das ist von Air­bus ein ganz kla­res Be­kennt­nis zu Augs­burg und ein Aus­druck des­sen, wie wich­tig ih­nen der Stand­ort hier ist“, sagt er.

Fo­to: Sil­vio Wy­szen­grad

Im neu­en Lo­gis­ti­k­la­ger von Pre­mi­um Ae­ro­tec wer­den al­le nö­ti­gen Bau­tei­le für ei­nen Auf­trag zu­sam­men­ge­stellt und an den Ar­beits­platz ge­lie­fert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.