Die Wes­tern­rei­ter sat­teln auf

Ame­ri­ca­na Auf der Mes­se tref­fen sich bald Cow­boys und An­hän­ger des Wil­den Wes­tens. Was die Be­su­cher er­war­tet

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg - VON MARLENA BODEWEIN

Al­le zwei Jah­re im Herbst wird Augs­burg zum Wil­den Wes­ten. Dann trifft man in der Stadt auf Cow­boys mit Hut und Le­der­stie­feln, auf Pfer­de­fans und Wes­tern­rei­ter. Die Mes­se „Ame­ri­ca­na“ge­hört seit Jah­ren zu den meist be­such­ten Mes­sen des Wes­tern­reit­sports in Eu­ro­pa. Bei der letz­ten Auf­la­ge im Jahr 2015 ka­men 52000 Be­su­cher.

Dies­mal rech­net der Ver­an­stal­ter, die AFAG Mes­sen- und Aus­stel­lun­gen Gm­bH, so­gar mit noch mehr Zu­spruch. Grund ist laut Spre­cher Win­fried Fors­ter, dass die Mes­se sich ver­grö­ßert hat. Zwar sind es mit 330 Aus­stel­lern rund 30 we­ni­ger als im ver­gan­ge­nen Jahr. Das An­ge­bot, das auf knapp 48000 Qua­drat­me­tern prä­sen­tiert wer­de, sei je­doch grö­ßer ge­wor­den. Und: Am Tur­nier neh­men in die­sem Jahr über 400 Rei­ter teil – „dar­un­ter die Wel­t­eli­te der Wes­tern­rei­ter“.

Rund 85 Pro­zent der Be­su­cher rei­ten selbst, 75 Pro­zent ha­ben selbst ein oder meh­re­re Pfer­de. Des­halb gibt es auf der Mes­se so ziem­lich al­les zu kau­fen, was man für die­ses Hob­by be­nö­tigt: Klei­dung, Sät­tel, Le­cker­lis für Ross und Rei­ter, Sal­ben, Au­to-An­hän­ger, Stall­tech­nik, Li­te­ra­tur und, und, und.

Zu den An­bie­tern ge­hö­ren auch 27 Händ­ler aus Augs­burg und der Um­ge­bung – zum Bei­spiel die atro­pa Aka­de­mie. In­ha­be­rin Ani­ta Rie­gel wirbt auf der Ame­ri­ca­na für die Aus­bil­dung zum Tier­heil­prak­ti­ker. Sie ist zum vier­ten Mal auf der Mes­se und schätzt den in­ter­na­tio­na­len Kon­takt. Sie kom­me dort mit vie­len Leu­ten ins Ge­spräch, die vor­her noch nie von dem Be­ruf ge­hört hät­ten oder noch auf der Su­che nach ei­ner Aus­bil­dungs­stel­le zum Tier­heil­prak­ti­ker sei­en, sagt die 59-Jäh­ri­ge. Auch das Augs­bur­ger Ein­rich­tungs­ge­schäft „Ame­ri­can He­ri­ta­ge“ist da­bei. Hier gibt es ame­ri­ka­ni­sche Mö­bel und De­ko so­wie lan­des­ty­pi­sche Le­bens­mit­tel und Ge­trän­ke. Auch meh­re­re Augs­bur­ger Au­to­häu­ser prä­sen­tie­ren Pfer­de­an­hän­ger oder Trans­por­ter.

Die be­lieb­ten Reit­shows im Rei­ning und im Cut­ting, ei­ner Art Dres­sur­rei­ten und Übun­gen im Rin­der­hü­ten, ste­hen eben­falls wie­der auf dem Pro­gramm. Da­zu kom­men zwei neue Shows. Der Ercha Na­ti­ons Cup, ein Wett­be­werb im Wes­tern­rei­ten, und ei­ne Vor­füh­rung von Pfer­de­trai­ner Pat Pa­rel­li. Auch wer ein­fach die At­mo­sphä­re des Wil­den Wes­tens er­le­ben möch­te, wird auf der Mes­se fün­dig. In Hal­le zwei kön­nen Be­su­cher Las­soWer­fen oder Bul­len­rei­ten. In „Pull­man Ci­ty“bas­teln Kin­der Fe­der­schmuck oder wa­schen Gold. Im „Red Grizz­ly Sa­loon“gibt es Live­mu­sik von Coun­try­bands. O

Ter­min Die Mes­se läuft vom 6. bis 9. Sep­tem­ber und ist täg­lich von 9 bis 19.30 Uhr ge­öff­net. Die Abend­shows be­gin­nen um 19.30. Ti­ckets so­wie In­for ma­tio­nen un­ter: www.ame­ri­ca­na.de.

Fo­tos: Sieg­fried Kerpf

Bei ver­schie­de­nen Shows er­le­ben die Be­su­cher der Ame­ri­ca­na, wie Cow­boys einst ar bei­te­ten.

Im Red Grizz­ly Sa­loon Cow­boys und Be­su­cher. tref­fen sich

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.