Sonn­tags­rad­ler im schwar­zen Tri­kot

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg - VON MICHA­EL HÖR­MANN mo­eh@augs­bur­ger all­ge­mei­ne.de

Augs­burg ist Fahr­rad­stadt. Weiß doch je­der. Schließ­lich war ich ja selbst bei der zwei­ten Radl­nacht da­bei. Ein schö­nes Tri­kot ge­hört jetzt mir. Ein schwar­zes.

Am Sonn­tag wer­de ich mich mal wie­der auf mein Fahr­rad set­zen. Es geht in die Ber­ge. Zwei Ber­ge der ers­ten und ei­nen der zwei­ten Ka­te­go­rie ha­be ich mir vor­ge­nom­men. Ich se­he das Ge­sche­hen be­reits deut­lich vor Au­gen: Gleich beim ers­ten An­stieg, dem Le­on­hards­berg, blei­be ich im Sat­tel, tre­te aber mit Ve­he­menz in die Pe­da­le. Die­se Leis­tung ist gar nicht hoch ge­nug zu wür­di­gen. Die Steil­heit wird mir be­wusst, als ich se­he, wie ei­ne durch­trai­nier­te jun­ge Frau ihr Rad den Berg hin­auf­schiebt. Das kur­ze Teil­stück in der Ka­ro­li­nen­stra­ße nut­ze ich zur ak­ti­ven Er­ho­lung. Mit et­wa Tem­po 60 geht’s den Per­lach­berg hin­un­ter. Wenn ich mich um­schaue, ha­be ich das Ver­fol­ger­feld ab­ge­schüt­telt. Ich spü­re den Ju­bel der Pas­san­ten am Stra­ßen­rand. Vor mir liegt nun das schwers­te Teil­stück der Etap­pe, der Milch­berg. Ich er­hö­he die Tritt­fre­quenz. Oben am Berg brem­se ich, um auf das Ziel­stück, die Ma­xi­mi­li­an­stra­ße, ein­zu­bie­gen. Vor­bei an Stra­ßen­ca­fés ra­se ich dem Ziel ent­ge­gen. Lä­chelnd über­ho­le ich meh­re­re ge­park­te Au­tos. Die Men­schen am Mo­ritz­platz ap­plau­die­ren. Sie fei­ern den Mann im schwar­zen Tri­kot. Al­so mich. 50 Me­ter vor dem Ziel rei­ße ich die Ar­me hoch.

Das Rat­haus ist das Ziel. Ers­ter. Ich ha­be mein schwar­zes Tri­kot ver­tei­digt. Die Aus­zeich­nung für den Rad­ler mit der größ­ten Fan­ta­sie in der Fahr­rad­stadt Augs­burg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.